AppsKünstliche IntelligenzTechnikTechnik News

Google Cloud Next 2024: Neue KI-Sicherheitsfeatures für Gmail und Google Drive

Zuletzt aktualisiert am 14. April 2024 von Michael Becker

Die diesjährige Google Cloud Next hat zahlreiche innovative Technologien vorgestellt, doch eine der herausragendsten Ankündigungen betrifft die signifikante Verbesserung der Sicherheitsfunktionen für Gmail und Google Drive durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI).

KI im Kampf gegen Cyberbedrohungen

In einer Zeit, in der generative KI-Technologien rapide Fortschritte machen, steigen leider auch die Risiken durch hochentwickelte Phishing-Angriffe. Google hat auf diese Herausforderung reagiert, indem das Unternehmen speziell angepasste große Sprachmodelle (Large Language Models, LLMs) entwickelt hat. Diese LLMs sind darauf trainiert, die neuesten und gefährlichsten Arten von Spam und Phishing zu identifizieren. Seit ihrer Einführung Ende 2023 haben diese Modelle bereits beeindruckende Ergebnisse erzielt.

Siehe auch  iPhone 16 Pro soll ein Tetraprisma-Periskop erhalten

Effizienzsteigerung durch maßgeschneiderte LLMs

Die von Google entwickelten LLMs nutzen ihre Fähigkeit, semantisch ähnliche Inhalte zu erkennen, um effektiver gegen Spam und Phishing vorzugehen. Mit einer Nutzerbasis von über drei Milliarden Menschen im Google Workspace sind die positiven Auswirkungen dieser Technologie enorm. Google hebt hervor, dass die Ergebnisse dieser neuen KI-Sicherheitsmaßnahmen sehr wirkungsvoll sind und sich im Laufe der Zeit noch weiter verbessern werden.

Quantitative Erfolge der neuen Sicherheitstechnologien

  • Die Blockierung von Spam in Gmail konnte um 20% gesteigert werden.
  • Die Anzahl der täglich von Nutzern gemeldeten und überprüften Spam-E-Mails hat sich um das Zehnfache erhöht.
  • Die Reaktionszeit auf neue Spam- und Phishing-Angriffe in Google Drive konnte um 90% verbessert werden.
Siehe auch  Apple fordert Digital Markets Act (DMA) heraus

Diese Zahlen verdeutlichen die Effektivität der KI-gestützten Sicherheitsmaßnahmen und wie sie die Sicherheit innerhalb von Gmail und Google Drive signifikant erhöhen.

Neue Sicherheitswerkzeuge für den Schutz sensibler Daten

Zusätzlich zu den Verbesserungen in Gmail und Google Drive hat Google ein neues KI-Sicherheitstool vorgestellt, das darauf ausgelegt ist, vertrauliche Informationen in Dateien automatisch zu erkennen und zu schützen. Dieses Tool ist speziell dafür entwickelt, unerwartet sensible Daten zu finden und Schutzempfehlungen zu geben, die mit wenigen Klicks umgesetzt werden können.

Überblick und Perspektiven

Die bei der Google Cloud Next 2024 vorgestellten Sicherheitslösungen markieren einen wichtigen Schritt vorwärts in Googles Bestreben, fortschrittliche Technologien zur Verbesserung der Sicherheit seiner Nutzer einzusetzen. Diese KI-gestützten Tools stellen eine neue Ära der Cybersicherheit dar, die nicht nur offensichtliche Bedrohungen adressiert, sondern auch subtilere und komplexere Sicherheitsrisiken effektiv bekämpft.

Autor

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.