Gadgets

Galaxy Watch 6 Classic an den Handgelenken des Tottenham-Stars Son Heung-min entdeckt

Die größte Galaxy Unpacked Veranstaltung seit Langem ist nur noch wenige Wochen entfernt und wir können uns auf eine Vielzahl von neuen Geräten freuen, einschließlich der neuesten Galaxy Watch 6 Serie von Samsung. Es gab bereits zahlreiche Leaks, und heute erblickten wir die Galaxy Watch 6 Classic an unerwarteter Stelle.

Die Smartwatch wurde am Handgelenk von Son Heung-min gesichtet, der bekanntlich für Tottenham Hotspur spielt. Dies sollte jedoch nicht überraschen, da Samsung dafür bekannt ist, den Kontakt zu bekannten Persönlichkeiten zu pflegen, insbesondere wenn sie aus dem Heimatland des Unternehmens stammen.

Galaxy Watch 6 Classic in freier Wildbahn gesichtet bestätigt vorherige Gerüchte

Die Galaxy Watch 6 Classic am Handgelenk von Son Heung-min wurde von den Leuten bei Yonhap News entdeckt, die freundlicherweise ein Bild mit uns teilten. Das Bild gibt nicht viel preis, aber wir bekommen einen Blick auf das größere Display, etwas, das vor einiger Zeit gemunkelt wurde. Zudem sehen wir einen merklich dünneren Rand. Frühere Berichte haben darauf hingedeutet, dass der Rand drehbar sein wird, was eine Bedienung der Uhr darüber ermöglicht.

Siehe auch  Update-Power: Leistungssteigerung und Fehlerbehebungen für Samsung Galaxy Watch 4 und 5

Wir wissen, dass die Galaxy Watch 6 Classic noch nicht erhältlich ist, da sie offiziell erst am 26. Juli vorgestellt wird. Das Bild enthüllt jedoch einige Details. Das Display dieses Modells ist größer als das, was wir von früheren Generationen von Uhren gesehen haben. Es scheint ein 44mm Gehäuse zu sein und man sieht auch einen Rand, der viel dünner ist als bei vorherigen Uhrenmodellen. Obwohl es schwer zu erkennen ist, scheint der Rand drehbar zu sein, was mit den Gerüchten übereinstimmt, die wir bisher gehört haben.

Die offizielle Vorstellung der Galaxy Watch 6 Classic steht kurz bevor

Die Galaxy Watch 6 Classic, zusammen mit der anderen Variante, wird offiziell am 26. Juli vorgestellt. Das bedeutet, wir werden eine Menge neuer Informationen über Samsungs neuestes Wearable sowie alle anderen Geräte, die auf den Markt kommen sollen, erhalten. Wer weiß, vielleicht gibt es sogar einige Überraschungen.

Siehe auch  Endlich da: WhatsApp bringt standalone App für Wear OS Smartwatches

Autor

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina schreibt seit einigen Jahren für Elektronik Informationen. Am liebsten berichtet sie über die Bereiche Handys und Tablets.