Handys

Apple plant USB-C-Anschluss für ältere iPhones? Enthüllungen sorgen für Spekulationen

Zuletzt aktualisiert am 17. August 2023 von Marina Meier

In den letzten Tagen haben sich die Gerüchte verdichtet, dass Apple den firmeneigenen Lightning-Anschluss mit der iPhone 15-Serie durch den USB-C-Anschluss ersetzen könnte. Eine solche Änderung wäre ein bedeutender Schritt, den viele bereits seit langer Zeit erwartet haben.

Doch jetzt gibt es Anzeichen dafür, dass Apple eine noch überraschendere Wendung plant.

Änderungen bei älteren Modellen?

Wenn Apple eine neue iPhone-Generation auf den Markt bringt, verkauft das Unternehmen in der Regel die Nicht-Pro-Modelle der vorherigen Generation weiter. Dabei wird erwartet, dass diese älteren Modelle unverändert bleiben. Doch jetzt hat ein Apple-Entwickler namens @aaronp613 möglicherweise Hinweise auf etwas Anderes entdeckt.

Mysteriöse Hinweise im Code

Beim Durchsuchen des Codes von tvOS 17 Beta 5 stieß Aaron auf zwei neue Bezeichnungen für iPhone-Modelle, die sich von den vier in früheren Beta-Updates gefundenen unterscheiden (via NotebookCheck).

Siehe auch  Endlich nerviger Fehler behoben: Samsung Galaxy S23 erhält zweites One UI 6.0 Beta-Update

Es wird angenommen, dass die ursprünglichen vier Bezeichnungen den vier erwarteten iPhone 15-Modellen entsprechen, die Apple am 12. September vorstellen soll. Aber was bedeuten die anderen beiden Bezeichnungen?

Die Theorie besagt, dass diese beiden Modelle das iPhone 14 und iPhone 14 Plus mit brandneuen USB-C-Anschlüssen sein könnten. Dies könnte eine Reaktion auf EU-Regulierungen sein. Aber warum sollte dann nicht auch das iPhone 13 diesen Anschluss bekommen? Es könnte sich aber auch um das iPhone 14 und iPhone 13 (ohne Plus) handeln.

Andere Möglichkeiten

Eine weniger aufregende Möglichkeit wäre, dass es sich bei den zusätzlichen iPhone-Bezeichnungen lediglich um Geräte für Entwicklertests handelt. Die Wahrheit ist, dass wir es nicht mit Sicherheit wissen können.

Siehe auch  Samsung Galaxy S24 : Enthüllung im Januar 2024 möglich

Doch diese Entdeckungen werfen Fragen auf und erhöhen die Spannung im Vorfeld der iPhone 15-Serie. Das Gute daran ist, dass das Enthüllungs-Event von Apple nur noch etwa einen Monat entfernt ist – also wird die Wartezeit nicht allzu lang sein.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.