AppsTechnik News

Abschied von Artifact: Instagram-Mitbegründer schließen News-App

Zuletzt aktualisiert am 15. Januar 2024 von Marina Meier

In der schnelllebigen Tech-Welt ist es nicht einfach, die Bedürfnisse der Nutzer zu erfüllen, wie viele Startups erfahren. Jetzt nimmt eine vielversprechende App Abschied, die vor etwa einem Jahr gestartet wurde.

Das Ende von Artifact

Engadget berichtet, dass Artifact, die News-App von Instagram-Mitbegründern Kevin Systrom und Mike Krieger, sich nach nicht einmal einem Jahr verabschiedet. Laut einer Mitteilung auf Medium von Systrom bleiben die grundlegenden Funktionen zum Lesen von Nachrichten bis Ende Februar erhalten, aber Kommentare und Beiträge werden sofort offline genommen.

Siehe auch  Nvidia führt Werbung für kostenlose GeForce Now-Nutzer ein

Artifact im Rückblick

Artifact, gestartet 2023, war eine News-Aggregator-App mit dem Ziel, Nutzern eine persönliche und fesselnde Nachrichtenerfahrung zu bieten. Die App nutzte künstliche Intelligenz, um das Verhalten der Nutzer zu analysieren und Artikel nach individuellen Vorlieben zu empfehlen. Zusätzlich gab es soziale Diskussionsforen, in denen Nutzer ihre Gedanken zu den Nachrichten teilen konnten.

Lob und Kritik für Artifact

Die App erhielt Lob für ihren innovativen Ansatz, stieß jedoch auch auf Kritik für mangelnde Transparenz bei den Algorithmen und die Abhängigkeit von Nutzerdaten.

Warum das Ende?

Trotz eines engagierten Jahres stellten Systrom und Krieger fest, dass die Marktchancen nicht groß genug sind, um weiterhin in die App zu investieren. Systrom sagte: “Wir haben etwas aufgebaut, das eine Kerngruppe von Benutzern liebt.”

Siehe auch  Überraschende Änderungen beim iPhone 15 Pro enthüllt

Blühende Konkurrenz

Im Gegensatz dazu florieren Video-Sharing-Apps wie TikTok und YouTube, die außergewöhnliche Nutzerbeteiligung und Umsätze verzeichnen.

Für eine detaillierte Übersicht über die Apps, die 2023 die Zeit und Ausgaben der US-Bürger dominiert haben, können Sie unseren speziellen Artikel erkunden.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.