AppsTechnik News

Whatsapp führt neue Datenschutz-Funktion ein: Keine Screenshots von Profilbildern mehr

Zuletzt aktualisiert am 21. Februar 2024 von Luca Koch

WhatsApp setzt neue Maßstäbe im Datenschutz: Eine Funktion, die das Erstellen von Screenshots von Profilbildern verhindert, wird derzeit getestet. Diese Initiative zielt darauf ab, die Privatsphäre der Nutzer zu stärken und den Missbrauch von Fotos zu unterbinden.

Neue Sicherheitsfunktion im Test

Nach Informationen von WABetaInfo.com wird die Funktion Nutzern des Google Play Beta-Programms vorgestellt. Versucht man einen Screenshot eines Profilbildes zu machen, erscheint ein schwarzer Bildschirm mit einer Warnmeldung. Diese Sicherheitsfunktion, bereits für einige Android-Beta-Nutzer verfügbar, wird bald für eine größere Nutzerschaft ausgerollt.

Siehe auch  Neues KI-Sprachmodell "Groq" sorgt mit einzigartiger Technologie für Aufsehen

Einzigartige Privatsphäre-Funktion im Vergleich zu Alternativen

Diese Funktion, die es in ähnlicher Form bei anderen Messaging-Diensten noch nicht gibt, erweitert den Schutz persönlicher Daten signifikant. WhatsApp hatte bereits vor fünf Jahren das unautorisierte Herunterladen von Profilfotos unterbunden und baut mit dieser Neuerung den Datenschutz weiter aus.

So schützen Sie Ihr Profilbild auf WhatsApp

Nutzer können ihr Profilbild schon jetzt vor ungewünschten Blicken schützen, indem sie in den Datenschutzeinstellungen auswählen, wer das Bild sehen darf – alle, niemand oder nur eigene Kontakte.

Weitere Datenschutzinitiativen in der Entwicklung

WhatsApp arbeitet zudem an einer „Geheimcode-Funktion“ für Web-Chats, die einen zusätzlichen Schutz für Konversationen bieten soll. Obwohl diese Funktion noch in der Entwicklung ist, zeigt sie WhatsApps Bemühungen, die Sicherheit und den Datenschutz kontinuierlich zu verbessern.

Avatar-Foto

Luca Koch

Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Fernseher spezialisiert. In diesem Bereich verfügt er über umfassende Erfahrung und ein tiefes Verständnis für die technischen Details und neuesten Entwicklungen. Luca Koch legt großen Wert darauf, immer auf dem neuesten Stand der Technologie zu sein, um seinen Lesern stets aktuelle und fundierte Informationen zu liefern.