Handys

Neue Leaks zu Samsung Galaxy Z Fold 6 und Galaxy Z Flip 6

Zuletzt aktualisiert am 21. Februar 2024 von Lars Weidmann

Die Veröffentlichung der Samsung Galaxy Z Fold 6 und Galaxy Z Flip 6 wird für diesen Sommer erwartet. Daher ist es nicht überraschend, dass die Batterien für die beiden Faltgeräte von Samsung langsam auf Zertifizierungswebsites auftauchen. Die indische Zertifizierungsstelle Bureau of Indian Standards (BIS) hat Informationen zu den Batterien für das Galaxy Z Fold 6 und Galaxy Z Flip 6 veröffentlicht.

Batteriekapazität und Codenamen

Auf der BIS-Website wurden zwei Varianten der Batterien für das Galaxy Z Fold 6 mit den Codenamen EB-BF956ABE und EB-BF956ABY entdeckt. Interessanterweise wurden die Batterien für das Galaxy Z Fold 4 vor ein paar Jahren ebenfalls auf der BIS-Website veröffentlicht und hatten ähnliche Codenamen: EB-BF936ABY und EB-BF937ABY. Dies könnte darauf hindeuten, dass das Galaxy Z Fold 6 ein Dual-Batteriesystem verwenden wird. Die Batteriekapazität des Galaxy Z Fold 5 beträgt 4400mAh, und eine Erhöhung der Kapazität für das diesjährige Modell ist durchaus möglich.

Siehe auch  Realme 12 Pro und 12 Pro+: Neue Mittelklasse-Stars

Für das Galaxy Z Flip 6 wurden zwei weitere Batterien mit den Codenamen EB-BF741ABE und EB-BF741ABY auf der BIS-Website entdeckt. Der Leaker Roland Quandt hat kürzlich enthüllt, dass das Galaxy Z Fold 6 die Modellnummer SM-F741 tragen wird und das Galaxy Z Flip 6 die Modellnummer SM-F956. Das Galaxy Tab S10\\+ wird die Modellnummer SM-X828 tragen. Quandt erwähnte auch ein Gerät namens “Q6A”, hat jedoch keine Informationen darüber, um was es sich dabei handelt. Q6 ist der interne Code für das Galaxy Z Fold 6, daher könnte es sich bei Q6A um eine preisgünstigere Version des Faltgeräts handeln, die als Galaxy Z Fold 6 FE bezeichnet wird.

Verbesserte Displays und Kameras

Das Galaxy Z Fold 6 wird voraussichtlich über ein größeres externes Display und einen größeren internen Bildschirm verfügen. Gerüchten zufolge wird das Fold 6 einen 1/1,3-Zoll-200MP-Kamerasensor mit einer Blende von f/1,7 und Unterstützung für Autofokus und optische Bildstabilisierung haben. Allerdings hat die Website GalaxyClub dieses Gerücht bereits dementiert. Das Galaxy Z Flip 6 könnte ein größeres externes Display haben, nachdem es im vergangenen Jahr auf 3,4 Zoll gewachsen ist. Es könnte zu einer weiteren 0,2-Zoll-Vergrößerung auf ein 3,6-Zoll-Cover-Display kommen. Samsung plant derzeit, eine 50MP-Kamera in den Galaxy Z Flip 6 Prototypen einzubauen, was im Vergleich zur 12MP-Hauptkamera des Galaxy Z Flip 5 eine enorme Verbesserung wäre.

Siehe auch  Samsungs Neuartiges Konzepttelefon: Flex in & Out Flip

Betriebssystem und Benutzeroberfläche

Beide Faltgeräte sollen mit Android 14 und der hauseigenen Benutzeroberfläche One UI 6.1 ausgeliefert werden, was bedeutet, dass sie auch mit Galaxy AI ausgestattet sein werden.

Weitere Informationen

Neben den Batterien und den Gerüchten zu den Spezifikationen gibt es noch weitere Gerüchte und Leaks zu den kommenden Samsung-Geräten. Es wird erwartet, dass die Galaxy Z Fold 6 und Galaxy Z Flip 6 in Bezug auf Design, Leistung und Funktionen erhebliche Verbesserungen gegenüber ihren Vorgängern aufweisen werden. Die genauen Details werden jedoch erst bei der offiziellen Vorstellung bekannt gegeben.

Es ist wichtig anzumerken, dass es sich bei den Informationen in diesem Artikel um Gerüchte und Leaks handelt, und Samsung hat bisher keine offiziellen Details zu den Batterien, dem Design oder den Spezifikationen der Galaxy Z Fold 6 und Galaxy Z Flip 6 veröffentlicht. Es bleibt abzuwarten, ob sich die Gerüchte bewahrheiten und welche Innovationen Samsung in seinen kommenden Faltgeräten präsentieren wird.

Autor

  • Lars Weidmann

    Lars Weidmann ist ein Technik-Enthusiast, der sich für eine Vielzahl von Themen im Bereich Technologie begeistert. Am liebsten schreibt er über die Themen Smartphones und Digitales.

    Alle Beiträge ansehen
Avatar-Foto

Lars Weidmann

Lars Weidmann ist ein Technik-Enthusiast, der sich für eine Vielzahl von Themen im Bereich Technologie begeistert. Am liebsten schreibt er über die Themen Smartphones und Digitales.