SamsungSmartphones

Samsung Galaxy Z Fold 6: Release, Preis und Details

Zuletzt aktualisiert am 23. Mai 2024 von Lars Weidmann

Das Galaxy Z Fold 6 ist das nächste Flaggschiff von Samsung im Bereich der faltbaren Smartphones. Obwohl die offizielle Vorstellung noch aussteht, gibt es bereits zahlreiche Leaks und Gerüchte über das Gerät. Angesichts der zunehmenden Konkurrenz auf dem Markt für faltbare Geräte muss Samsung sein Spiel verstärken, um weiterhin an der Spitze zu bleiben. Hier ist ein umfassender Überblick über alles, was wir bisher über das Galaxy Z Fold 6 wissen.

Veröffentlichungsdatum des Galaxy Z Fold 6

Das Galaxy Z Fold 6 wird voraussichtlich im Juli 2024 auf den Markt kommen. Samsung plant ein Unpacked-Event für die zweite Juli-Woche, und der 10. Juli wird als wahrscheinliches Datum gehandelt. Dieses Datum fügt sich in den üblichen Veröffentlichungszeitplan von Samsung ein, der die letzten Galaxy Fold-Modelle im August auf den Markt brachte.

Siehe auch  Termin für Samsungs nächste Galaxy Unpacked-Event enthüllt

Erwarteter Preis des Galaxy Z Fold 6

Der genaue Preis des Galaxy Z Fold 6 ist noch nicht bekannt, aber basierend auf den Preisen der Vorgängermodelle können wir einige Schätzungen anstellen. Hier ist eine Übersicht der bisherigen Preise und die erwarteten Kosten für das neue Modell:

Modell Preis bei Veröffentlichung (Deutschland)
Galaxy Z Fold 2.100 EUR
Galaxy Z Fold 2 1.949 EUR
Galaxy Z Fold 3 1.799 EUR
Galaxy Z Fold 4 1.799 EUR
Galaxy Z Fold 5 1.899 EUR
Galaxy Z Fold 6 1.799 – 2.099 EUR (erwartet)

Kamera: Was wir erwarten können

Gerüchte deuten darauf hin, dass das Galaxy Z Fold 6 ein verbessertes Kamerasystem erhalten könnte. Aktuelle Leaks sprechen von einer ähnlichen Konfiguration wie bei den Vorgängermodellen, aber es gibt auch Berichte über mögliche Verbesserungen:

  • 50MP Hauptsensor mit f/1.8 Blende und OIS
  • 10MP Teleobjektiv mit f/2.4 Blende, OIS und 3-fachem optischem Zoom
  • 12MP Ultraweitwinkel mit f/2.2 Blende

Einige Quellen behaupten, dass die Kamera des Z Fold 6 besser sein könnte als die des Galaxy S24 Ultra. Dies könnte bedeuten, dass Samsung endlich seine faltbaren Geräte mit einer erstklassigen Kamera ausstattet.

Siehe auch  Apple Plant Preisanhebung für das iPhone SE 4

Speicheroptionen

Es wird erwartet, dass das Galaxy Z Fold 6 mit ähnlichen Speicheroptionen wie sein Vorgänger auf den Markt kommt. Die Basisversion könnte 12GB RAM und 256GB Speicherplatz bieten, während die Spitzenvariante möglicherweise 1TB Speicher umfasst. Eine Version mit 16GB RAM ist bisher nicht bestätigt, könnte aber aufgrund von Samsungs Kapazitäten als Speicherhersteller durchaus möglich sein.

Design und Bauweise

Das Design des Galaxy Z Fold 6 soll schlanker und leichter sein als das des Z Fold 5. Berichten zufolge hat Samsung Wettbewerbsmodelle analysiert, um das eigene Design zu verbessern. Das neue Modell könnte eine Dicke von nur 11 mm im gefalteten Zustand aufweisen und möglicherweise aus Titan gefertigt sein, was es robuster und gleichzeitig leichter macht.

Display-Spezifikationen

Das Galaxy Z Fold 6 könnte ein neues Seitenverhältnis für den Außendisplay bekommen, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Der Außendisplay soll von 6,2 Zoll auf 6,4 Zoll wachsen und ein Seitenverhältnis von 20:9 haben, was breiter und benutzerfreundlicher wäre. Der innere Display könnte ein Seitenverhältnis von 1.08:1 aufweisen, was ihn quadratischer macht.

Siehe auch  WWDC 2024: So sehen Sie zu und was Sie erwarten können

Batterie- und Ladespezifikationen

Das Galaxy Z Fold 6 wird vermutlich mit zwei Batterien ausgestattet sein, ähnlich wie seine Vorgänger. Die kombinierte Kapazität könnte etwa 4.600mAh betragen, was einen kleinen Anstieg im Vergleich zum Z Fold 5 darstellt. Die Ladeleistung wird wahrscheinlich bei 25W bleiben, obwohl Überraschungen nicht ausgeschlossen sind.

Software und Funktionen

Das Galaxy Z Fold 6 wird voraussichtlich mit Android 14 und Samsungs OneUI 6.0 ausgeliefert. Ein Update auf Android 15 und OneUI 7.0 wird kurz nach der Veröffentlichung erwartet. Verbesserungen in der Multitasking-Funktion und im Multi-Window-Modus sind zu erwarten, ebenso wie Anpassungen der Taskleiste.

Hardware und Spezifikationen

Unter der Haube wird das Galaxy Z Fold 6 wahrscheinlich vom Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 angetrieben, möglicherweise in einer speziellen “For Galaxy”-Version mit höheren Taktfrequenzen. Exynos-Varianten sind für die faltbaren Geräte von Samsung eher unwahrscheinlich.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

  • Lars Weidmann

    Lars Weidmann ist ein Technik-Enthusiast, der sich für eine Vielzahl von Themen im Bereich Technologie begeistert. Am liebsten schreibt er über die Themen Smartphones und Digitales.

    Alle Beiträge ansehen
Avatar-Foto

Lars Weidmann

Lars Weidmann ist ein Technik-Enthusiast, der sich für eine Vielzahl von Themen im Bereich Technologie begeistert. Am liebsten schreibt er über die Themen Smartphones und Digitales.