Technik News

Wie man gefälschte Google Bewertungen erkennt

Zuletzt aktualisiert am 27. Mai 2023 von Marina Meier

Da die Anzahl der online verfügbaren Produkte und Dienstleistungen wächst, kann es schwierig sein, einzuschätzen, ob etwas den Kauf wert ist oder ob es bessere Alternativen gibt. Menschen verlassen sich auf Benutzerbewertungen, um diese Entscheidungen zu treffen, ob es sich um die neueste Netflix-Serie, einen neuen Disney-Release, einen neuen Kopfhörer oder ein Hotel in London handelt.

Google ist eine der meistgenutzten Quellen für Benutzerbewertungen für eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen. Nicht jede Bewertung, die Sie online finden, ist jedoch authentisch. Einige Unternehmen und Einzelpersonen setzen unethische Praktiken ein, um Online-Bewertungen zu verbessern und gefälschte Bewertungen zu veröffentlichen. Suchen Sie online nach etwas, sind sich aber nicht sicher, ob die Bewertungen dazu echt sind? Hier erfahren Sie, wie Sie gefälschte Google-Bewertungen erkennen und informierte Einkäufe tätigen können.

Warum posten Menschen gefälschte Google-Bewertungen?

Bevor wir uns damit beschäftigen, wie man gefälschte Google-Bewertungen erkennt, gibt es einige Gründe, warum Menschen sie überhaupt posten. Zu wissen, warum sie das tun, wird Ihnen helfen, gefälschte Google-Bewertungen zu identifizieren und Dienstleistungen und Produkte aufgrund von ihnen zu vermeiden. Hier sind einige der häufigsten Quellen für gefälschte Google-Bewertungen:

  • Geschäftsinhaber, die gefälschte Bewertungen von Herstellern, Anbietern oder Dienstleistern kaufen. Dies gilt für positive und negative Bewertungen, die verwendet werden, um ein Produkt attraktiver erscheinen zu lassen oder konkurrierende Angebote zu verdrängen.
  • Geschäftsinhaber, die gefälschte Bewertungen schreiben, um Kunden anzulocken und negative Bewertungen auf die Angebote der Konkurrenz zu posten.
  • Ehemalige Mitarbeiter, die mit gefälschten Bewertungen ein Google-Unternehmenslisting versenken möchten, um sich für eine Kündigung oder Entlassung zu rächen.
  • Freunde, Familie oder Unternehmensmitarbeiter, die gefälschte positive Bewertungen hinterlassen, um den Geschäftsinhabern zu helfen.
  • Kunden, die gefälschte Bewertungen gegen Rabatte, Rückerstattungen oder andere Vorteile vom Unternehmen schreiben.
Siehe auch  Samsungs One UI 6.1 Update: KI-basierte Innovationen für die S24-Reihe

Jetzt, da Sie wissen, warum Menschen gefälschte Google-Bewertungen posten, hier sind die besten Möglichkeiten, sie zu erkennen und zu melden.

Überprüfen Sie das Profil des Rezensenten

Wenn eine Bewertung auf Google Ihre Kaufentscheidung beeinflusst, überprüfen Sie das Profil des Bewerters. So geht’s:

  • Klicken Sie auf das Kontobild (oder die Initialen), um mehr über die Person zu erfahren.
  • Überprüfen Sie ihre vergangenen Bewertungen und die Gesamtpunktzahl. Wenn die Person ständig Ein-Sterne- oder Fünf-Sterne-Bewertungen über Hotels und Restaurants in verschiedenen Städten teilt, kann es sich um einen gefälschten Bewerter handeln.
  • Überprüfen Sie ihre hochgelen Fotos. Wenn die Person die gleichen Bilder von Eigentum oder Essen von der offiziellen Website verwendet, ist das ein weiteres Warnzeichen.

Lesen Sie die Bewertungen sorgfältig durch

Die meisten Geschäftsinhaber kaufen Bewertungen in großen Mengen (manchmal in Tausenden, um einen wesentlichen Einfluss zu erzielen). Da gefälschte Bewerter keine persönliche Erfahrung haben, werden sie nicht viele Details über einen Ort oder eine Dienstleistung haben, und werden deshalb nicht allzu detailliert sein. Immerhin werden sie für das Hinterlassen einer Ein-Sterne- oder Fünf-Sterne-Bewertung bezahlt, nicht für das Schreiben von schön formulierten Inhalten.

Folglich enthalten positive oder negative Bewertungen, die in großen Mengen geschrieben wurden, oft generische Worte wie erstaunlich, wunderschön, Meisterwerk, sehr gut, schlecht, erbärmlich und so weiter. Berücksichtigen Sie diese Bewertungen nicht, wenn Sie eine endgültige Entscheidung treffen.

Siehe auch  Apples Notfall-SOS per Satellit: Ein Lebensretter für Canyoneers

Achten Sie auf Rechtschreib- und Grammatikfehler

Gefälschte Bewerter sind oft nicht perfekt fließend in der englischen Sprache. Sie können gebrochene Sätze, falsche Grammatik und Rechtschreibfehler im Text der Bewertung bemerken. Wenn Sie ein solches fortlaufendes Muster im Google Bewertungsbereich eines Geschäfts bemerken, handelt es sich höchstwahrscheinlich um bezahlte Bewerter, die sich als echte Benutzer ausgeben.

Viele Erwähnungen von Konkurrenzprodukten sind ein Warnsignal

Ist der Bewertungsbereich eines Restaurants mit negativen Erwähnungen eines nahegelegenen Konkurrenzbetriebs überfüllt? Wenn eine beträchtliche Anzahl von Bewertern darüber spricht, das aktuelle Restaurant zugunsten eines anderen in derselben Gegend zu verlassen, handelt es sich höchstwahrscheinlich um gefälschte Bewertungen. Ein neuer Konkurrent in der Stadt hat gefälschte negative Ein-Sterne-Bewertungen gekauft, um den Ruf der Rivalen zu ruinieren.

Überprüfen Sie den Zeitstempel der Bewertungen

Hat ein neuer Freizeitpark, ein Hotel oder ein Restaurant Tausende von Bewertungen vor seinem großen Eröffnungstag? Filtern Sie den Bewertungsbereich nach “Aktuellste”, um mögliche gefälschte Bewertungen herauszufiltern. Wenn Sie Tausende von positiven oder negativen Bewertungen in 24 bis 48 Stunden bemerken, handelt es sich höchstwahrscheinlich um gefälschte Bewertungen, die die Gesamtbewertung verbessern oder senken sollen (es sei denn, es handelt sich um ein großes Unternehmen direkt nach einer Großveranstaltung).

Achten Sie auf drei-Sterne- und vier-Sterne-Bewertungen

Wenn Sie Bewertungen auf Google filtern, suchen Sie nach drei-Sterne- und vier-Sterne-Bewertungen, um sich ein besseres Bild vom Ort, dem Essen, dem Buch oder der TV-Show zu machen. Diese Bewertungen enthalten oft gültige Informationen, ohne überwältigend positive oder negativeTöne zu verwenden. Gefälschte Bewerter werden oft bezahlt, um ein Geschäft zu fördern oder zu zerstören, indem sie es in die Extreme treiben, und werden deshalb oft keine drei-Sterne- oder vier-Sterne-Bewertungen abgeben.

Siehe auch  YouTube und Spotify verzichten auf Apps für Apple Vision Pro

Melden Sie gefälschte Bewertungen, auf die Sie stoßen

Indem Sie die oben genannten Anzeichen kombinieren, können Sie eine fundierte Vermutung darüber anstellen, ob eine Bewertung gefälscht oder echt ist. Wenn Sie gefälschte Bewertungen entdecken, melden Sie diese an Google mit den folgenden Schritten. Das wird anderen Lesern helfen, ein besseres Gefühl für die Qualität eines bestimmten Produkts oder einer Dienstleistung zu bekommen. Um gefälschte Google Bewertungen zu melden:

  • Wählen Sie das Drei-Punkte-Symbol neben einer Bewertung und wählen Sie “Bewertung melden”.
  • Klicken Sie auf einen relevanten Grund für die Meldung einer Bewertung aus dem folgenden Menü und senden Sie Ihre Meldung ab. Es kann einige Zeit dauern, bevor Google auf Ihre Meldung reagiert.

Welche Konsequenzen haben gefälschte Bewertungen?

Gefälschte Bewertungen zu kaufen oder damit zu interagieren ist niemals eine gute Idee. Es kann sich im Laufe der Zeit zurückzahlen und Sie in rechtliche Schwierigkeiten bringen. Die Bundesbehörde für Handel (FTC) verbietet ungenannte bezahlte Empfehlungen und kann eine empfindliche Strafe für den Kauf von gefälschten Google Bewertungen verhängen.

Filtern Sie authentische Bewertungen von Betrug und Spam

Google ist nicht das einzige Unternehmen, das mit gefälschten Bewertungen zu kämpfen hat. Amazon hat ein ähnliches Problem, das Millionen von Kundenkaufentscheidungen beeinflusst. Bevor Sie Ihre Wunschliste auf Amazon erstellen, überprüfen Sie unseren speziellen Leitfaden, um gefälschte Bewertungen auf Amazon zu erkennen, um sicherzustellen, dass Sie qualitativ hochwertige Produkte auswählen.

Fazit

In der heutigen Online-Welt verlassen sich die Verbraucher auf Bewertungen, um fundierte Kaufentscheidungen zu treffen. Allerdings sind nicht alle Bewertungen echt, und gefälschte Bewertungen können Verbraucher in die Irre führen. Es ist wichtig zu lernen, wie man gefälschte Bewertungen auf Google erkennt, um sicherzustellen, dass Sie die richtigen Entscheidungen treffen.

Indem Sie die obigen Tipps befolgen und sich auf Ihr Bauchgefühl verlassen, können Sie gefälschte Bewertungen von echten Bewertungen unterscheiden. Wenn Sie auf gefälschte Bewertungen stoßen, sollten Sie sie melden, um anderen Verbrauchern zu helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen. Denken Sie daran, dass gefälschte Bewertungen nicht nur unehrlich sind, sondern auch illegal sein können, und es ist wichtig, sich von solchen Praktiken fernzuhalten.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.