AppsTechnik News

Tschüss, kleiner Vogel: Twitter wandelt sein Logo in ein ‘X’ um – nach Aussagen von Elon Musk ist es jetzt offiziell

Zuletzt aktualisiert am 25. Juli 2023 von Marina Meier

Es ist nun offiziell bestätigt. Sowohl Texte von Elon Musk als auch von Twitter CEO Linda Yaccarino bestätigen, dass das neue Logo von Twitter der Buchstabe “X” sein wird. Yaccarino veröffentlichte einen Tweet, der lautete: “Es ist außerordentlich selten – im Leben oder im Geschäft – dass man eine zweite Chance bekommt, einen weiteren großen Eindruck zu hinterlassen.”

Musk verabschiedet sich vom Twitter-Vogel

Am frühen Sonntagmorgen postete Elon Musk auf seinem Twitter-Konto: “Und bald werden wir uns von der Twitter-Marke und allmählich von allen Vögeln verabschieden.” Musk postete das Bild eines flackernden Buchstabens “X” und bestätigte, dass das Twitter-Logo geändert wird. Er fügte hinzu, dass “es schon vor langer Zeit hätte gemacht werden sollen.”

Nach dem Posten des besagten “X” fügte Musk hinzu: “Wenn heute Nacht ein gutes genug X-Logo gepostet wird, werden wir es morgen weltweit freischalten.” Der mehrfache Milliardär und Eigentümer von Twitter neigt dazu, spontane Kommentare auf Twitter abzugeben und diese dann ein paar Stunden später durch einen weiteren Tweet zu überarbeiten. Daher müssen wir tatsächlich ein neues Logo sehen, bevor wir mit Sicherheit sagen können, was vor sich geht.

Siehe auch  Twitter plant Transaktionen innerhalb der App: Riesen Schritt oder bloße Fantasie?

Von X Corp. zur Super-App

Die ersten Tweets über die Logoänderung wurden von Reuters entdeckt. Der Bericht bemerkte, dass Musk den Firmennamen von Twitter in X Corp. änderte, nachdem er im Oktober 44 Milliarden Dollar ausgegeben hatte, um die Social-Media-Plattform zu kaufen.

Musks Ziel ist es, eine “Super-App” wie Chinas WeChat zu bauen, die nicht nur ein soziales Netzwerk ist, sondern auch für Instant Messaging, Videospiele, als mobile Zahlungs-App und mehr genutzt wird. WeChat hat über eine Milliarde aktive Nutzer pro Monat. Twitter hat weltweit etwa 450 Millionen aktive Nutzer pro Monat.

Musks Kommentare widersprechen der eigenen Webseite von Twitter, auf der steht, dass ihr blaues Vogel-Trademark “unser erkennbarstes Vermögen” ist. “Deshalb schützen wir es so sehr.” Aber wenn sich in den nächsten Stunden nichts an Musks Meinung ändert, könnte der Twitter-Vogel wegfliegen und durch einen einzigen Buchstaben ersetzt werden.

Siehe auch  Googles Bard arbeitet durch Gemini Pro endlich auf Deutsch

Ein neuer Anfang ohne Larry T Bird?

Twitter wurde 2006 gegründet, aber erst 2010 kam der blaue Vogel, den wir alle als Twitters Markenzeichen erkennen, ins Spiel. Er hat sogar einen Namen, wirklich. Laut logomyway heißt er Larry T Bird nach dem berühmten Boston Celtics Hall of Famer Larry Bird.

Es ist noch unklar, ob Twitter seine Nachrichten immer noch “Tweets” nennen würde, wenn das Vogel-Logo ersetzt wird. Dieser Begriff könnte jedoch zu fest verankert sein, um geändert zu werden.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.