Künstliche IntelligenzTechnik News

Tesla zeigt enorme Verbesserungen bei KI-Self-Driving-Technologie

Zuletzt aktualisiert am 4. Dezember 2023 von Luca Koch

Tesla, der Elektroautohersteller, verstärkt seine Bemühungen, führende KI-Experten für sein Full Self-Driving (FSD) Beta-Programm zu gewinnen. Auf der Tesla AI-Seite demonstriert das Unternehmen seine Vision für autonomes Fahren durch fortschrittliche KI-Modelle und die Erweiterung seiner autonomen Fahrsysteme.

Wichtiger Meilenstein für vollständige Autonomie

Ein Schlüsselelement von Teslas Strategie ist die Nutzung umfangreicher Daten von seiner Fahrzeugflotte zur Entwicklung hochentwickelter KI-Modelle für komplexe Fahrszenarien. Die Veröffentlichung von FSD Version 12, die das „Beta“-Label ablegen und voll auf KI und neuronale Netzwerke setzen soll, ist ein wichtiger Fortschritt in Richtung vollständiger Autonomie.

Das FSD-Beta-Programm hat bedeutende Erfolge erzielt, darunter das Überschreiten von 500.000 Meilen in Tests, was die stetige Verbesserung der KI-Systeme von Tesla zeigt. Neben KI-Forschern bietet Tesla auch Stellen in Softwareentwicklung, Datenannotation und Integrationsengineering an.

Siehe auch  Erste Android 15 Vorschau soll diese Woche kommen!

Teslas Engagement, führende KI-Talente zu rekrutieren, zeigt seine Entschlossenheit, die Entwicklung autonomer Fahrtechnologie voranzutreiben. Die bevorstehende Veröffentlichung von FSD Version 12 markiert einen Wendepunkt in Teslas Autonomie-Bestrebungen, was die Mobilität revolutionieren und effizientere Transportmittel fördern könnte.

Avatar-Foto

Luca Koch

Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Fernseher spezialisiert. In diesem Bereich verfügt er über umfassende Erfahrung und ein tiefes Verständnis für die technischen Details und neuesten Entwicklungen. Luca Koch legt großen Wert darauf, immer auf dem neuesten Stand der Technologie zu sein, um seinen Lesern stets aktuelle und fundierte Informationen zu liefern.