AppsTechnikTechnik News

Smart Home : Erweiterte Android Funktionen machen es möglich

Zuletzt aktualisiert am 30. Oktober 2023 von Michael Becker

Die Home Assistant-App ist wie ein Helfer für Ihre intelligenten Geräte. Sie verbindet sich mit über 1.000 verschiedenen Gadgets und ermöglicht es Ihnen, sie einfach zu steuern. Außerdem hält sie Sie auf dem Laufenden mit Benachrichtigungen darüber, was zu Hause passiert. Desweiteren können Sie alles bequem von Ihrem Handgelenk aus verwalten, wenn Sie zum Beispiel eine Apple Watch Series 9 oder sogar Series 1 haben. Es ist im Grunde Ihr wichtigstes Werkzeug, um Ihr Leben in einem intelligenten Zuhause einfacher zu gestalten.

Neue Funktion: Gerätesteuerung für Android-Nutzer

In dem Bestreben, die Kontrolle von Android-Nutzern über ihre intelligenten Geräte zu verbessern, hat Home Assistant die Unterstützung für die Gerätesteuerung eingeführt (über Android Headlines). Diese Android-Funktion ist nun nahtlos in die Panelansicht der Home Assistant-App integriert und bietet den Benutzern einfachen Zugriff auf alle ihre Geräte. Nach dem Update auf die neueste Version werden die Benutzer diese Änderungen bemerken und mehr Kontrolle über ihre Haushaltsgeräte haben.

Siehe auch  Augenschäden durch Laser-Show: NFT-Event wird zum Desaster

Dank dieses Upgrades in der Home Assistant-App sind die Benutzer nicht mehr nur auf die integrierten Steuerelemente beschränkt. Das Dashboard der App wird zu einer zuverlässigen Zentrale für die Verwaltung von Geräten in ihrer intelligenten Hauslandschaft. Es ist erwähnenswert, dass nur Benutzer mit Android 14 Zugang zu diesem Dashboard haben, während diejenigen mit älteren Android-Versionen die integrierten Steuerelemente weiterhin verwenden werden.

Mehr Kontrolle über Ihr “Smart Home”

Mit der Einführung von Android 14 in den Geräten erhält die Home Assistant-App die Werkzeuge, die für dieses Update entwickelt wurden und ähnlich wie das Google Home Panel auf ausgewählten Android 14-Geräten funktionieren.

Obwohl das Home Panel bei der Steuerung von intelligenten Geräten auf Android 14 effektiv ist, bleibt es auf bestimmte Geräte beschränkt, insbesondere auf Pixel- und Samsung-Geräte, die Android 14 ausführen. Für Android-Nutzer mit intelligenten Haushaltsgeräten bietet die neue Home Assistant-Gerätesteuerungsfunktion eine praktikable Alternative.

Siehe auch  Pixel-Benutzer aufgepasst: Android 14 Beta 3 bringt innovative Ladeanzeige

Diese Home Assistant-Funktion für Android 14 ermöglicht es den Benutzern, eine Vielzahl von Steuerungen direkt von ihren Smartphones auszuführen. Die Funktion organisiert intelligenten Haushaltsgeräte bequem in einem Dashboard und bietet den Benutzern einen leicht navigierbaren Raum für die Durchführung oder Anpassung von Steuerungen. Darüber hinaus können Benutzer Steuerungen konfigurieren, die auch dann verwendet werden, wenn ihr Gerät gesperrt ist. Für Benutzer, die gleichzeitig die Kontrolle über mehrere Geräte wünschen, sind die nebeneinander angeordneten Serversteuerungen im Dashboard, ein hoher Mehrwert.

Anleitung: Wechsel zwischen ‘Integriert’ und ‘Dashboard’

Um zwischen den Modi zu wechseln, können die Benutzer die App öffnen, zu “Einstellungen” > “Begleit-App” > “Gerätesteuerungen verwalten” gehen und entweder “Integriert” oder “Dashboard” auswählen. Es ist wichtig zu beachten, dass beim Wechsel von den integrierten Gerätesteuerungen zu einem Dashboard die Benutzer möglicherweise alle zuvor verwendeten Steuerungen für das Dashboard entfernen müssen, damit es angezeigt wird.

Siehe auch  Samsungs Neuer GDDR7 DRAM: Ein Technologischer Sprung für AI

Autor

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.