HandysKünstliche IntelligenzTechnikTechnik News

Nun gilt es als gesichert: Samsungs S24 wird ein AI-Phone sein

Zuletzt aktualisiert am 27. November 2023 von Michael Becker

In letzter Zeit hat Samsung einen regelrechten Markenregistrierungstrend verfolgt. Dies betrifft nicht nur Produkte, die in den nächsten Monaten auf den Markt kommen, sondern auch solche, die erst in etwa zwei Jahren erwartet werden, wie beispielsweise das Galaxy S25 oder das Galaxy Z Fold 7.

Erweiterung des Produktportfolios: Smart Rings und AR-Brillen

Samsung hat auch Markenanträge für andere Produktkategorien gestellt, darunter Smart Rings und AR-Brillen, in den letzten Monaten. Dabei handelt es sich jedoch nicht um den Endpunkt dieser Bemühungen. Unsere Kollegen bei GalaxyClub haben eine Reihe weiterer Anträge in verschiedenen Ländern entdeckt. Ein Antrag bestätigt, dass das Galaxy S24 als “AI Phone” vermarktet werden soll.

Siehe auch  Das Ende der Apple-Dominanz: Warum iPhone-Nutzer heimlich Samsungs faltbares Handys fürchten

Die klare Ausrichtung auf künstliche Intelligenz

Es wurde  über Samsungs Pläne berichtet,dass sich der Konzern bei seinem nächsten Flaggschiff verstärkt auf künstliche Intelligenz konzentrieren will. Samsung bestätigte dies kurz darauf, indem es die “Galaxy AI Experience” ankündigte, die mit der Galaxy S24-Reihe debütieren soll und zahlreiche KI-Funktionen mit sich bringt.

Markenanmeldungen für AI-bezogene Bezeichnungen

Als klaren Beweis für das Engagement im Bereich künstliche Intelligenz hat das Unternehmen Markenanträge für Bezeichnungen wie “AI Phone” und “AI Smartphone” gestellt. Diese Namen könnten aufgrund ihrer Generizität möglicherweise nicht genehmigt werden. Dennoch verdeutlichen sie ausgezeichnet, dass KI das herausragende Schlagwort sein wird, wenn die Galaxy S24-Serie am 17. Januar in San Jose, Kalifornien, vorgestellt wird.

Siehe auch  Schlägt das Pixel 8 die Performance von Android-Flaggschiffen?

Weitere Schutzrechte im Fokus: Magic Pixel, Flex Magic

Samsung plant außerdem, einige andere Markenrechte zu sichern, darunter Logos und Bezeichnungen wie “Magic Pixel”, “Flex Magic” und “Flex Magic Pixel” für Augmented-Reality-Produkte, Smartphone-Displays und Fernseher. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt auf AR-Brillen.

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein leidenschaftlicher Gamer und Technik-Enthusiast, der seine Liebe zu Computerspielen und Technologie in eine erfolgreiche Karriere als Autor auf einer Technikwebsite umgewandelt hat. Schon in jungen Jahren war er fasziniert von Computerspielen und begann bald darauf, sich intensiv mit der Technologie dahinter zu beschäftigen. Seine Liebe zur Technologie und seine Leidenschaft für Computerspiele machen ihn zu einem Experten auf seinem Gebiet und inspirieren andere, sich ebenfalls mit diesen Themen zu beschäftigen.