Technik News

Neue Studie zeigt: Android ist deutlich einfacher zu lernen als iOS

Zuletzt aktualisiert am 23. Juni 2023 von Marina Meier

Die Rivalität zwischen Android und iOS ist weit verbreitet aufgrund ihrer Unterschiede. Jede Nutzergruppe hat ihre eigenen Meinungen über die Nutzererfahrung. Eine kürzlich veröffentlichte Studie gibt uns jedoch neue Einblicke darüber, wie Android in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit die Nase vorn hat. Die Studie fand heraus, dass Android 58% intuitiver als Aqpples iPhone-Software ist.

Die Studie im Detail

Eine von Greensmartphones durchgeführte Studie hat eine Reihe von Aufgaben untersucht, nach denen Benutzer am häufigsten im Internet suchen. Diese Funktionen werden in der Regel täglich genutzt.

Siehe auch  Wie Apple KI und Maschinelles Lernen in iOS Integriert: Alles, was Sie Wissen Müssen

Laut den Forschern basiert die Studie ausschließlich auf Anfragen, die in Google-Suchanfragen in den USA gemacht wurden. Dabei wurde ermittelt, ob Android- oder iOS-Benutzer häufiger nach Anleitungen zu Aufgaben wie “wie mache ich eine Bildschirmaufnahme”, “wie teile ich meinen Standort” und “wie mache ich einen Screenshot” suchten.

Intuitivität als Schlüssel

“Wenn das durchschnittliche monatliche Suchvolumen für einen Begriff abnimmt, deutet dies darauf hin, dass weniger Benutzer Hilfe benötigen, um diese Aufgaben zu erledigen, was darauf hindeutet, dass das Betriebssystem intuitiver ist”, so die Studie.

Die von Greensmartphones durchgeführte Suche zeigt, dass nur wenige Menschen nach Anleitungen für alltägliche Aufgaben auf Android suchen, wie das Erstellen einer Bildschirmaufnahme, das Einrichten der Mailbox, das Löschen von Apps, das Blockieren von Nummern und das Durchführen eines Factory-Resets.

Siehe auch  OnePlus 12: Rekord-Benchmark-Score vor offiziellem Launch

Ein Sieg für Android

Andererseits schnitt Android bei 10 von 12 Aufgaben besser ab als iOS. Allerdings war iOS bei der Aufnahme von Screenshots und dem Scannen von QR-Codes besser als Android.

Die Zahlen sprechen für sich

Etwa 226.000 monatliche Suchanfragen werden von Benutzern getätigt, die grundlegende bis mittelschwere Aufgaben auf Android durchführen möchten, verglichen mit etwa 358.000 auf iOS – ein Unterschied von 58,41%.

Methodik der Studie

Für die Analyse wurde das durchschnittliche monatliche Suchvolumen der letzten 12 Monate verwendet. Verschiedene Suchschlüsselwortformate wurden für verschiedene Aufgaben verwendet, wobei das gleiche Format für Android- und Apple-Geräte verwendet wurde.

Die Forscher nahmen eine Anpassung vor, um den Umstand zu berücksichtigen, dass Android-Benutzer möglicherweise nach Hilfe für ihr spezielles Gerät suchen, anstatt das Wort “Android” zu verwenden. Daher erhöhten sie manuell die Android-bezogenen Zahlen, um dies zu berücksichtigen.

Siehe auch  Samsungs Galaxy S24 verspricht bessere Akkulaufzeit

Schlussfolgerung

Es ist wichtig zu wissen, dass es sich hierbei um eine Fallstudie handelt, die mit einer bestimmten Absicht durchgeführt wurde. Ihre persönliche Meinung kann natürlich aufgrund Ihrer eigenen Erfahrungen abweichen. Daher kann der Forschungsbefund, dass Android 58% intuitiver als iOS ist, auf Ihre Situation zutreffen oder auch nicht.

Android 58% intuitiver als iOS": eine Studie, die man nicht übersehen kann

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.