Technik News

iOS 16.5 wird voraussichtlich nächste Woche mit diesen kleinen Änderungen veröffentlicht

Zuletzt aktualisiert am 8. Mai 2023 von Lars Weidmann

Gemäß einem geschützten Twitter-Account, der Build-Nummern für mehrere iOS-Updates geteilt hat, wird Apple voraussichtlich nächste Woche iOS 16.5 für die Öffentlichkeit freigeben. In einem heutigen Tweet sagte der Account, dass das bevorstehende iOS 16.5 Release Candidate für Entwickler eine Build-Nummer von 20F65 haben wird.

iOS 16.5 befindet sich seit Ende März in der Betaphase und wird voraussichtlich ein kleines Software-Update sein, bevor Apple im Juni auf der WWDC iOS 17 ankündigt. Bislang wurden nur zwei bemerkenswerte Funktionen und Änderungen für das iPhone entdeckt, darunter ein Sports-Tab in der Apple News-App und die Möglichkeit, mit Siri eine Bildschirmaufzeichnung zu starten.

Sports-Tab in Apple News

Apple hat in iOS 16.5 einen Sports-Tab zur News-App hinzugefügt, der Ihnen einfachen Zugang zu Nachrichten, Ergebnissen und Spielplänen Ihrer Lieblingsmannschaften und -ligen bietet. Diese Informationen waren zuvor im Tab “Heute” verfügbar, werden aber nun prominenter präsentiert, da Apple weiterhin tiefer in den Sports-Content über seine Dienste eintaucht.

Siehe auch  Wie Apple KI und Maschinelles Lernen in iOS Integriert: Alles, was Sie Wissen Müssen

Bildschirmaufzeichnungen über Siri

Eine kleine, aber praktische Funktion, die mit iOS 16.5 hinzugefügt wurde, ist die Möglichkeit, Siri zu bitten, eine Bildschirmaufzeichnung zu starten. Sie können sagen “Hey Siri, starte eine Bildschirmaufzeichnung”, um ein Video des Bildschirms Ihres iPhones aufzunehmen, und Siri bitten, die Aufzeichnung bei Bedarf zu stoppen. Sie können immer noch eine Bildschirmaufzeichnung über das Kontrollzentrum starten, nachdem Sie die Funktion in Einstellungen → Kontrollzentrum aktiviert haben.

Obwohl dies nur kleine Änderungen sind, sind sie dennoch willkommene Ergänzungen, die den Komfort und die Funktionalität von iOS 16.5 verbessern werden. Bleiben Sie gespannt auf weitere Updates von Apple, insbesondere auf die Ankündigung von iOS 17 auf der WWDC im Juni.

Siehe auch  TikTok positioniert sich als Suchmaschine: iOS- und Android-Suchwidgets verfügbar

Autor

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina schreibt seit einigen Jahren für Elektronik Informationen. Am liebsten berichtet sie über die Bereiche Handys und Tablets.