HandysTechnikTechnik News

Google Pixel 7 Pro vs. Google Pixel 8 Pro

Zuletzt aktualisiert am 24. November 2023 von Marina Meier

Mit der Einführung des Pixel 8 Pro hat Google eine neue Generation seines Flaggschiff-Smartphones auf den Markt gebracht. Die Frage, die sich viele stellen, ist, ob sich ein Upgrade vom letztjährigen Pixel 7 Pro lohnt. In diesem umfassenden Vergleich betrachten wir die Unterschiede zwischen den beiden Modellen.

Design

Beide Modelle sind in Bezug auf Größe und Gewicht sehr ähnlich. Der markanteste Unterschied liegt im Display-Design. Während das Pixel 7 Pro mit gebogenen Kanten aufwartet, setzt das Pixel 8 Pro auf ein flaches Display. Dies ermöglicht nicht nur die Verwendung von Glas-Schutzfolien, sondern macht das Handling auch praktischer.

Display

Beide Modelle verfügen über hochwertige OLED-Displays mit einer beeindruckenden Bildwiederholrate von 120Hz. Das Pixel 8 Pro setzt jedoch mit seinem Super Actua Panel neue Maßstäbe. Es erreicht eine Helligkeit von bis zu 1.600 Nits im Vergleich zu den 1.090 Nits des Pixel 7 Pro. Dies macht das Pixel 8 Pro besonders attraktiv für Nutzer, die lebendige und helle Displays schätzen.

Siehe auch  Intel bestückt neue Generation CPU mit künstlicher Intelligenz

Akku und Ladegeschwindigkeit

Das Pixel 8 Pro punktet mit einer etwas größeren Akkukapazität von 5.050mAh im Vergleich zu den 5.000mAh des Pixel 7 Pro. In Tests zeigt sich, dass das neue Modell insgesamt längere Ausdauerzeiten aufweist, obwohl der Unterschied nicht dramatisch ist. Eine bemerkenswerte Verbesserung ist die schnellere Ladegeschwindigkeit des Pixel 8 Pro. Mit dem offiziellen 30W-Ladegerät kann es in nur 83 Minuten vollständig aufgeladen werden – eine deutliche Verbesserung gegenüber den 109 Minuten des Pixel 7 Pro.

Lautsprecher

Beide Modelle behalten das bewährte Hybrid-Lautsprecherarrangement bei. Obwohl das Pixel 8 Pro beim Lautstärkemesswert leicht hinter dem Pixel 7 Pro zurückbleibt, liefert es dennoch einen ausgewogeneren Klang mit kräftigen Bässen, klaren Vocals und gut definierten Höhen.

Leistung

Das Pixel 8 Pro setzt auf den Tensor G3, einen maßgeschneiderten Chipsatz, der auf Samsungs 4nm-Fertigungsprozess basiert. Im Vergleich dazu verwendet das Pixel 7 Pro den Tensor G2-Chip mit 5nm-Technologie. Obwohl Google betont, dass die Pixel-Serie nicht auf Rekordwerte in Benchmarks abzielt, zeigt sich das Pixel 8 Pro dennoch leistungsstärker – mit einer 15% höheren CPU-Leistung und bis zu 30% höheren Grafikbenchmarks im Vergleich zum Pixel 7 Pro.

Siehe auch  Mark Zuckerberg kritisiert Apples neue App-Store-Richtlinien

Kamera

Beide Modelle verfügen über eine Dreifach-Kamera auf der Rückseite, aber das Pixel 8 Pro bringt einige wichtige Verbesserungen mit. Dazu gehören eine hellere Linse auf der Hauptkamera, eine neue Ultraweitwinkelkamera mit Autofokus und eine überarbeitete Teleobjektivkamera. Die Frontkamera des Pixel 8 Pro bietet jetzt auch Autofokus, was zu interessanten Selfie-Möglichkeiten führt. In Bildvergleichen zeigt sich, dass das Pixel 8 Pro in Bezug auf Details und Rauschverhalten in verschiedenen Lichtverhältnissen die Oberhand behält.

Fazit

Das Pixel 8 Pro ist zweifellos eine bedeutende Weiterentwicklung gegenüber dem Pixel 7 Pro. Mit einem beeindruckenden Display, verbesserter Akkulaufzeit, schnellerer Ladegeschwindigkeit, überlegener Leistung und einer optimierten Kamera ist das Pixel 8 Pro ein rundum verbessertes Paket. Für Nutzer, die nach der neuesten Technologie und einem erweiterten Software-Support suchen, ist das Upgrade sicherlich lohnenswert. Das Pixel 7 Pro ist jedoch immer noch eine solide Option, besonders wenn du nach einem guten Smartphone zu einem etwas niedrigeren Preis suchst.

Siehe auch  Oppo Find N3: Samsungs größter Konkurrent im Falt-Handy-Markt?
Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.