HandysTechnik News

Google’s Tensor G3 im Pixel 8: Beeindruckende Effizienz, aber schwache Performance

Zuletzt aktualisiert am 12. Oktober 2023 von Lars Weidmann

Google hat erneut mit Samsung zusammengearbeitet, um den Tensor G3 zu entwickeln, den Chipsatz, der das neue Pixel 8 und Pixel 8 Pro antreibt. Dieser Chip stammt aus Samsungs 4nm-Fertigungsanlagen und verfügt über eine 9-Kern-CPU und eine ARM Mali-G715 GPU.

Obwohl Google keine konkreten Details zur GPU veröffentlicht hat, scheint sie 7 Recheneinheiten zu haben, genauso wie der Tensor G2 des Vorjahres. Doch wie leistungsstark ist diese GPU wirklich? Golden Reviewer hat einige Tests durchgeführt, um dies herauszufinden.

Beim 3DMark Wildlife Extreme schnitt der G3 nicht besonders gut ab – er erreichte etwa die Geschwindigkeit eines Apple A14 und war langsamer als der Snapdragon 8 Gen 1.

Siehe auch  "Nothing Phone (2): Das ultimative Premium-Smartphone

Das eigentliche Highlight in diesen Tests ist jedoch MediaTek’s Dimensity 9200. Er verwendet auch die Mali-G715, wurde jedoch in einem 4nm-Prozess von TSMC hergestellt. Der Dimensity übertrifft den Tensor deutlich in der Leistung, in puncto Effizienz liegen sie jedoch fast gleichauf.

In einem weiteren Test, dem GFXBench Aztec, verdoppelt der Dimensity fast die Bildrate des Tensor, benötigt dabei aber auch fast doppelt so viel Energie. Somit sind sie in Sachen Effizienz wieder gleichauf.

Golden Reviewer merkt an, dass Samsungs 4nm LPPess 1,5-2 Generationen hinter dem 4nm TSMC-Prozess liegt. In anspruchsvolleren Tests kann der Tensor G3 nicht mit aktuellen Flaggschiff-Chips mithalten.

Ein weiterer Dämpfer könnte für Samsungs eigenen Exynos 2400 anstehen, der jedoch über eine komplett andere GPU verfügt – basierend auf RDNA 3-Technologie von AMD. Ein Architekturvorteil könnte hier jedoch entscheidend sein.

Siehe auch  Oppo Reno12 und Reno12 Pro: Neue Mittelklasse-Modelle im Anmarsch

Für Google könnte der Tensor G4 erneut in Samsungs Fabrik hergestellt werden, da Google weiterhin das Know-how des Exynos-Teams benötigt. Es gibt jedoch Gerüchte, dass Google an einem eigenen Design arbeitet, das unabhängig von Samsung sein wird, voraussichtlich 2025.

Die Testergebnisse finden Sie unter anderem bei GSMArena.

Avatar-Foto

Lars Weidmann

Lars Weidmann ist ein Technik-Enthusiast, der sich für eine Vielzahl von Themen im Bereich Technologie begeistert. Sein Interesse an Technik begann bereits in jungen Jahren, als er zum ersten Mal einen Computer benutzte und sich sofort für dessen Funktionsweise und Möglichkeiten begeisterte. Fragen, Kritik oder Anregungen zu meinem Artikel? Schreiben Sie mir unter [email protected] Seine Begeisterung für Technologie und seine Fähigkeit, komplexe Konzepte verständlich zu erklären, machen ihn zu einem geschätzten Autor und Experten auf seinem Gebiet.