GadgetsTechnik News

Apple Vision Pro: Einige User berichten nach Nutzung über gesundheitliche Probleme

Zuletzt aktualisiert am 10. April 2024 von Luca Koch

Ein Bericht von MarketWatch wirft ein Schlaglicht auf gesundheitliche Probleme einiger Nutzer des Apple Vision Pro Headsets. Laut der Veröffentlichung klagen einige Träger des Geräts über Kopfschmerzen, Nackenschmerzen und weitere Beschwerden.

Nutzerberichte über Unbehagen

Emily Olman, Marketingchefin bei Hopscotch Interactive, berichtete von starken Blutergüssen unter den Augen nach der erstmaligen Nutzung des Vision Pro, was vermutlich auf das Gewicht des Geräts zurückzuführen ist, das auf den Wangen lastet. Auch Ian Beacraft, CEO der Beratungsfirma Signal, äußerte sich gegenüber MarketWatch und beschrieb Schmerzen an der Schädelbasis und im oberen Rückenbereich.

Darüber hinaus gibt es auf Plattformen wie Reddit eine Reihe von Beschwerden. Nutzer berichten von anhaltenden Kopfschmerzen, Augenbelastungen und Schmerzen, die durch das Gewicht des Geräts verursacht werden. Einige haben durch modifizierte Tragegurte und Produkte von Drittanbietern Abhilfe geschaffen, während andere keine Probleme mit dem Headset und den standardmäßigen Trageoptionen haben.

Siehe auch  Apple eröffnet den App Store für Spielstreaming-Dienste

Apples Stellungnahme und Empfehlungen

Auf die Kundenbeschwerden angesprochen, wies Apple auf seine Nutzerrichtlinien hin, ohne direkt zu den Vorwürfen Stellung zu nehmen. Das Unternehmen empfiehlt, während der Eingewöhnungsphase alle 20 bis 30 Minuten eine Pause einzulegen und das Headset abzusetzen, sobald Unwohlsein auftritt. Personen, die Augenbelastung, Kopfschmerzen oder Schmerzen verspüren, rät Apple davon ab, das Gerät weiter zu nutzen.

Autor

  • Luca Koch

    Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Künstliche Intelligenz spezialisiert, schreibt jedoch auch über andere Technik-Themen.

    Alle Beiträge ansehen
Avatar-Foto

Luca Koch

Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Künstliche Intelligenz spezialisiert, schreibt jedoch auch über andere Technik-Themen.