Technik NewsTechnik

Deutsche Telekom: Starke Performance in 2023 mit Ausblick auf weiteren Erfolg

Zuletzt aktualisiert am 25. Februar 2024 von Michael Becker

Im Jahr 2023 hat die Deutsche Telekom erneut ihre robuste Marktposition und finanzielle Stärke unter Beweis gestellt. Mit einem organischen Umsatzwachstum und einem beeindruckenden Anstieg des Konzernüberschusses navigierte der Konzern geschickt durch die globalen Herausforderungen. Die Zukunftsaussichten für 2024 versprechen weiteres Wachstum und eine Fortsetzung der Erfolgsgeschichte.

Wachstum trotz globaler Herausforderungen

Im vergangenen Jahr erzielte die Deutsche Telekom ein organisches Umsatzwachstum von 0,6 Prozent, was den Gesamtumsatz auf nahezu 112 Milliarden Euro brachte. Ein deutliches Zeichen dafür, dass die Telekom ihre Dienstleistungen erfolgreich an die Bedürfnisse der Kunden anpasst und in einem wettbewerbsintensiven Marktumfeld bestehen kann. Besonders hervorzuheben ist der Service-Umsatz, der um 3,6 Prozent auf 92,9 Milliarden Euro kletterte, was die hohe Nachfrage nach den qualitativ hochwertigen Telekommunikationslösungen der Telekom widerspiegelt.

Siehe auch  Trotz Warnung der europäischen Zentralbank vor "letztem Atemzug": Bitcoin seitdem 170% im Plus

Das bereinigte EBITDA AL verzeichnete ein Plus von 4,0 Prozent auf 40,5 Milliarden Euro, ein klares Indiz für die operative Effizienz und die erfolgreiche Umsetzung strategischer Maßnahmen. Ein weiteres Highlight war der Free Cashflow AL, der um über 40 Prozent auf 16,1 Milliarden Euro anstieg und somit die finanzielle Gesundheit und Investitionskraft des Konzerns unterstreicht.

Ein Blick auf die Segmente

Die Deutsche Telekom konnte in allen Kernmärkten Wachstum verzeichnen. In Deutschland stärkte die Telekom ihre Marktführerschaft durch kontinuierliches Kundenwachstum in den Bereichen Mobilfunk und Festnetz. In den USA bestätigte T-Mobile US seine Position als Wachstumsmotor mit signifikantem Kundenzuwachs und einer beeindruckenden Performance. Auch in Europa setzte die Telekom ihren Wachstumskurs fort, unterstützt durch strategische Investitionen in Netzinfrastruktur und Kundenservice.

Siehe auch  TikTok: Horizontale Videos als neuer Trend?

Zukunftsorientierte Ziele für 2024

Mit Zuversicht blickt die Deutsche Telekom auf das Jahr 2024. Der Konzern erwartet ein weiteres Wachstum des bereinigten EBITDA AL um etwa 6 Prozent auf rund 42,9 Milliarden Euro. Der Free Cashflow AL soll um rund 16 Prozent auf etwa 18,9 Milliarden Euro steigen, was die anhaltend positive Geschäftsentwicklung untermauert. Beim bereinigten Ergebnis je Aktie prognostiziert die Telekom ein Plus von rund 10 Prozent auf mehr als 1,75 Euro, was die Erwartung an eine weiterhin starke finanzielle Performance signalisiert.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Siehe auch  Augenschäden durch Laser-Show: NFT-Event wird zum Desaster
Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.