HandysTechnikTechnik News

Asus Zenfone 11: Neue Infos zu Design und Chipset

Zuletzt aktualisiert am 24. Januar 2024 von Marina Meier

Asus hat vor Kurzem sein neuestes Gaming-Smartphone, das ROG Phone 8, vorgestellt. Nun scheint das Unternehmen den Fokus auf seine Zenfone-Serie zu legen, entgegen früheren Gerüchten über eine mögliche Einstellung.

Das nächste Modell, das Zenfone 11, ist nun online aufgetaucht. Laut 91Mobiles zeigt die Google Play Console-Datenbank einige Details zum kommenden Smartphone. Optisch ähnelt das Zenfone 11 stark seinem Vorgänger, dem Zenfone 10. Der einzige Unterschied ist, dass die Selfie-Kamera diesmal in der Mitte des Bildschirms platziert ist, nicht an der Seite.

Technische Daten: RAM, Android-Version und Bildschirmgröße

Die Datenbank verrät, dass das Zenfone 11 mit 16 GB RAM und dem Betriebssystem Android 14 erscheinen wird. Die Bildschirmauflösung bleibt mit FHD+ bei 2400 x 1080 Pixeln wohl gleich. Doch die genaue Displaygröße bleibt noch unklar – wird sie bei den bisherigen 5,9 Zoll bleiben oder gibt es eine mögliche Vergrößerung?

Siehe auch  Das Pixel Fold: Googles erstes faltbares Smartphone

Verwirrung um den Chipsatz

Eine der interessantesten, aber auch verwirrendsten Informationen betrifft den Chipsatz. Laut den durchgesickerten Spezifikationen wird das Zenfone 11 den Qualcomm SM8650 verwenden, den internen Namen für den neuesten Snapdragon 8 Gen 3. Doch die Liste zeigt gleichzeitig, dass die GPU nicht die Adreno 750 des neuesten Qualcomm-Chipsatzes ist, sondern die Adreno 830, die im erwarteten Snapdragon 8 Gen 4 zu finden sein soll.

Mögliche Fehler oder geplante Verzögerung?

Diese Diskrepanz könnte entweder auf einen Fehler hinweisen oder darauf, dass Asus sein neues Zenfone nach der Veröffentlichung des nächsten Snapdragon 8 auf den Markt bringen möchte. Qualcomm bringt seine Flaggschiff-Chipsätze normalerweise im Herbst heraus, während Asus den Sommer für die Veröffentlichung seiner Zenfone-Serie bevorzugt. Es bleibt abzuwarten, ob Asus den Start seines neuen Telefons bis zum Herbst verschieben wird oder ob es sich um Unstimmigkeiten in der Liste handelt.

Siehe auch  Von diesen sozialen Netzwerken sollten Sie Ihre Kinder fernhalten

Fazit: Zenfone 11 mit potenziellem Feature-Vorsprung

Falls das Zenfone 11 tatsächlich den erwarteten Snapdragon 8 Gen 4 enthält, könnte es sich als eines der ersten Smartphones positionieren, das diesen fortschrittlichen Chipsatz nutzt. Gerüchte über das Ende der Zenfone-Serie wurden kurz nach der Veröffentlichung des Zenfone 10 laut, doch diese wurden von Asus dementiert.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.