Gadgets

Apple Vision Pro bietet Gastnutzer-Modus: Sichern Sie Ihre sensiblen Daten

Zuletzt aktualisiert am 22. Juni 2023 von Marina Meier

Zwei Wochen nach seiner spektakulären Vorstellung gibt Apple weitere Einzelheiten über das Vision Pro AR/VR-Headset bekannt. Jetzt ist bestätigt, dass Sie das Gerät dank des Gastnutzer-Modus mit anderen Personen teilen können.

Der Vorteil des Gastnutzer-Modus

Der Gastnutzer-Modus bringt einige Vorteile:

  1. Ihre Freunde müssen sich nicht durch den zeitaufwändigen Prozess der Optic ID-Registrierung quälen.
  2. Sie kontrollieren, was sie sehen können – Sie können persönliche, sensible Daten und Einstellungen sperren.

Der Gastnutzer-Modus wird im Apple Vision Pro verfügbar sein, wenn das Gerät nächstes Jahr auf den Markt kommt (via 9to5Mac). “Erlauben Sie anderen, Ihr Apple Vision Pro zu verwenden. Wird der Modus gestartet und das Gerät nicht innerhalb von 5 Minuten aufgesetzt, endet der Modus”, heißt es in einer Popup-Nachricht für den neuen Modus (via James Dombro). Wichtig zu beachten ist, dass der Gastnutzer-Modus kein voll funktionsfähiges Konto ist und Gästen nicht erlaubt, es als solches zu nutzen.

Siehe auch  Apple Reality Pro: Wird Mixed Reality die Tech-Branche revolutionieren oder gnadenlos floppen?

Wie das Teilen der Apple Vision Pro funktioniert

Die Authentifizierungstechnologie des Headsets (Optic ID) funktioniert wie die bekannten Face ID und Touch ID, aber wie der Name schon sagt, sammelt Apple dieses Mal Ihre Augen und stellt sie gleich neben Ihre Fingerabdrücke und Gesichtsmerkmale. Optic ID scannt die Iris der Nutzer, die das Gerät tragen. Um voll funktionsfähig zu sein, benötigt Optic ID mehrere Scans für diejenigen von uns, die Kontaktlinsen tragen (genau wie Face ID mehrere Scans mit Brillen und Masken benötigt).

Ab Juli können Entwickler weltweit einen Vision Pro Entwicklerkit beantragen. Apple wird Labore rund um den Globus eröffnen: in Cupertino, London, München, Shanghai, Singapur, Tokio, wo man seine Apps auf dem Vision Pro testen kann, sogar vor dem Launch. Die Entwickler können das visionOS SDK jetzt bereits herunterladen, indem sie die Apple Developer-Website besuchen.

Siehe auch  Apple Vision Pro Entwickler-Kits jetzt verfügbar - So erhalten Sie Ihres

“Ab heute wird die globale Entwicklergemeinschaft von Apple in der Lage sein, eine völlig neue Klasse von räumlichen Computeranwendungen zu erstellen, die den unendlichen Canvas im Vision Pro voll ausnutzen und digitale Inhalte nahtlos mit der physischen Welt verschmelzen, um außergewöhnlich neue Erlebnisse zu ermöglichen. Mit dem visionOS SDK können Entwickler die leistungsstarken und einzigartigen Fähigkeiten von Vision Pro und visionOS nutzen, um völlig neue App-Erfahrungen in einer Vielzahl von Kategorien wie Produktivität, Design, Gaming und mehr zu entwerfen”.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Siehe auch  Apple Vision Pro: So wird es den Berufsalltag von Millionen Menschen verändern
Avatar-Foto

Marina Meier

Marina schreibt seit einigen Jahren für Elektronik Informationen. Am liebsten berichtet sie über die Bereiche Handys und Tablets.