Gadgets

H2O Audio Tri Multi-Sport: Kopfhörer für Land und Wasser

Zuletzt aktualisiert am 2. Mai 2023 von Lars Weidmann

Die H2O Audio Tri Multi-Sport sind einzigartige Kopfhörer von einem recht einzigartigen Unternehmen. Nur wenige Hersteller bieten wasserdichte Kopfhörer zum Schwimmen an, und noch weniger konzentrieren sich auf Knochenleitungs-Optionen für das Wasser. H2O Audio ist einer von ihnen und die Tri Multi-Sport sind Knochenleitungs-Kopfhörer, die sowohl auf dem Land als auch im Wasser vollständig wasserdicht sind. Wie der Name schon sagt, sind diese Kopfhörer für die Aktivitäten eines Triathlons gedacht, was bedeutet, dass man damit laufen, Fahrrad fahren und dann ins Wasser gehen kann.

Wie wir sehen werden, sind die H2O Audio Tri Multi-Sport für ihren Zweck ziemlich großartig, auch wenn Sie sie nur für eine dieser Aktivitäten nutzen möchten. Es gibt jedoch viele Workout-Ohrhörer, die genauso leistungsfähig sind, aber mehr Funktionen bieten, wenn Sie nach etwas zum Joggen suchen. Aber Triathleten werden kaum etwas Besseres als diese finden, abgesehen von neueren Optionen von H2O Audio.

Spezifikationen

Spezifikationen
Konnektivitätstechnologie: Bluetooth
Stromquelle: USB
Besonderes Merkmal: Integrierter 8-GB-MP3-Player
Lautsprechertechnologie: Knochenleitung
Wasserdichtigkeitsbewertung: IPX8
Musikquelle: Bluetooth, MP3-Player
Akkulaufzeit: 6 Stunden
Artikelgewicht: 32 Gramm (1,13 Unzen)
Farbe: Schwarz und Blau

Preis und Verfügbarkeit

Während die H2O Audio Tri Multi-Sport normalerweise 150 Euro kosten und direkt über die Website von H2O Audio und Amazon erhältlich sind, gibt es eine neuere Version namens H2O Audio Tri Pro Multi-Sport mit Playlist+, die Ende März 2023 herausgekommen ist und nur etwas teurer bei 180 Euro ist. Die hier getesteten Tri Multi-Sport kosten zum Zeitpunkt des Schreibens reduzierte 100 Euro und können weiterhin zu einem niedrigeren Preis oder regulären Verkaufspreis erhältlich sein.

Design und Passform

Da die H2O Audio Tri Multi-Sport Knochenleitungs-Transducer verwenden, ist das Tragen dieser schwarzen und babyblauen Kopfhörer eine einzigartige Erfahrung. Zum Start sind sie sehr leicht und wiegen nur 32 Gramm / 1,13 Unzen. Während Ohrhörer im Allgemeinen auch leicht sind, ist das Aufsetzen dieser Kopfhörer eher wie das Aufsetzen einer Sonnenbrille als wie das Einsetzen von etwas in Ihre Ohren, da sie nicht in die Ohren gehen. Stattdessen sitzen die Transducer vor den Ohren und senden Vibrationen durch die dort befindlichen Knochen (im Wesentlichen die Rückseite der Wangenknochen).

Da die Kopfhörer so leicht sind, sind sie auch ziemlich bequem zu tragen. Ich habe sie bereits mit Sonnenbrillen verglichen, aber jeder, der verschiedene Paare ausprobiert hat, weiß, dass einige etwas zu eng oder etwas zu locker sein können. Nun, die H2O Audio Tri Multi-Sport scheinen genau richtig zu sitzen.

Die Tri Multi-Sport laufen über die Ohren und um den Hinterkopf herum und sind eng genug, um fest an Ort und Stelle zu bleiben, wenn man den Kopf bewegt, auch gewalttätig.

Vor- und Nachteile H2O Audio Tri Multi-Sport

Vorteile

  • Leicht und bequem
  • Integrierter 8-GB-MP3-Player und Ohrstöpsel für das Wasser
  • Gute Klangqualität für Knochenleitungs-Kopfhörer

Nachteile

  • Steuerung schwer zu bedienen
  • Bluetooth-Verbindung muss jedes Mal neu gepairt werden
  • Mangelhafte Anrufqualität

Akku

Bei einem Test der Batterie habe ich die H2O Audio Tri Multi-Sport mit 80% Lautstärke im Memory-Modus, also mit dem eingebauten MP3-Player, laufen lassen. H2O Audio gibt eine Akkulaufzeit von vier bis sechs Stunden an. Im Test hielt der Akku solide 6 Stunden und 20 Minuten durch. Das ist vergleichbar mit sehr guten True-Wireless-Kopfhörern (ohne zusätzliche Batterie im Ladegehäuse, versteht sich).

Allerdings sollte man wissen, dass die letzten 30 Minuten der Akkulaufzeit nicht mehr wirklich genießbar sind, da die Kopfhörer einen alle paar Minuten darauf hinweisen, dass der Akku bald leer ist, ohne jedoch anzuzeigen, wie viel Akkulaufzeit noch verbleibt.

Konkurrenz

Obwohl es nicht viele andere Kopfhörer für Triathleten gibt, gibt es doch zahlreiche Knochenleitungskopfhörer, die auch ins Wasser dürfen. Die Shokz OpenSwim sind beispielsweise komplett wasserdicht, haben ebenfalls einen eingebauten MP3-Player (hier mit 4GB) und kosten ebenfalls 150 Euro. Allerdings sind sie ausschließlich für den Einsatz im Wasser gedacht. Shokz’ Optionen für Läufer wie der OpenRun und der OpenRun Pro, für 130 und 180 Euro, sind ebenfalls gute Optionen für Läufer, haben jedoch nur eine IP55-Zertifizierung und sind daher nicht für Triathlon-ähnliche Veranstaltungen geeignet.

Sollte man sie kaufen?

Für 150 Euro sind die H2O Tri Multi-Sport vernünftig, wenn auch nicht billig, für ihren vorgesehenen Zweck. Wenn Sie also etwas Multifunktionales suchen, das auch ins Wasser darf und für lange Läufe geeignet ist, dann sind sie mehr als ihr Geld wert, insbesondere mit dem im Lieferumfang enthaltenen MP3-Player. Die Tri Multi-Sport (und ihr neuerer, teurerer Bruder) sind wahrscheinlich die beste Option für Triathleten und alle, die ein Paar für den Einsatz im und außerhalb des Wassers benötigen.

Es gibt wirklich wenig zu bemängeln, wenn Sie mit der Knochenleitungstechnologie zurechtkommen, abgesehen von den etwas umständlichen Bedienelementen. Obwohl das ein ziemlich ärgerliches Problem sein kann, da man die Kopfhörer während einer Aktivität wahrscheinlich nicht ständig einstellen möchte, ist es das einzige wirkliche Manko.

Es ist nicht einfach, gute Kopfhörer zu finden, die sowohl beim Schwimmen als auch beim Laufen und Radfahren eine gute Figur machen. Die H2O Audio Tri Multi-Sport sind jedoch eine Ausnahme. Diese wasserdichten Knochenleitungs-Kopfhörer sind extrem leicht und bequem und verfügen über einen 8-GB-MP3-Player, der sich als praktisch erweist, wenn die Bluetooth-Verbindung nicht funktioniert (da Bluetooth unter Wasser nicht funktioniert). Sie klingen auch ziemlich gut für ihre Größe. Es gibt jedoch auch einige Nachteile wie die unzuverlässigen Bedienelemente und die schlechte Anrufqualität. Trotzdem werden Triathleten kaum bessere Kopfhörer finden, die ihren Bedürfnissen gerecht werden.

Der Preis der H2O Audio Tri Multi-Sport liegt normalerweise bei 150 Euro und sie sind direkt über die Website von H2O Audio und Amazon erhältlich. Es gibt jedoch eine neuere Version namens H2O Audio Tri Pro Multi-Sport mit Playlist+, die im März 2023 veröffentlicht wurde und nur etwas mehr kostet (180 Euro). Die hier getesteten Tri Multi-Sport sind zum Zeitpunkt des Schreibens auf 100 Euro reduziert und können entweder weiterhin zu einem niedrigeren Preis oder regelmäßig im Angebot sein.

Da die H2O Audio Tri Multi-Sport Knochenleitungs-Transducer verwenden, ist das Tragen dieser schwarzen und babyblauen Kopfhörer eine einzigartige Erfahrung. Sie sind sehr leicht und ähneln beim Aufsetzen eher einer Sonnenbrille als einem In-Ear-Kopfhörer. Die Transducer sitzen vor den Ohren und senden Vibrationen durch die Knochen, die dort liegen (im Grunde genommen hinter den Wangenknochen). Die Kopfhörer sind so leicht und bequem, dass sie perfekt für den angegebenen Zweck sind.

Die Tri Multi-Sport werden um die Ohren und hinten am Kopf befestigt und sitzen fest genug, um beim Bewegen des Kopfes, auch bei schnellen Bewegungen, nicht herauszufallen. Das mag seltsam erscheinen, da es sich um Einheitsgrößen handelt, aber sie sind so konzipiert, dass sie vom Hinterkopf weggehen, um sich an verschiedene Größen anzupassen. Das Gewicht, der Tragekomfort und die Knochenschalltechnologie machen die Tri Multi-Sport zu einer idealen Wahl für ihren vorgesehenen Zweck.

Diese Kopfhörer sind zu 100% wasserdicht und haben eine IPX8-Bewertung. Sie sind also genauso für den Einsatz im Wasser wie auf dem Fahrrad oder beim Laufen gedacht. Tatsächlich können sie bis zu 12 Fuß unter Wasser eingetaucht werden. Wenn Sie sie unter Wasser verwenden, ändert sich die Klangqualität, daher hat H2O Audio ein Paar dreiflügelige Ohrstöpsel zum Schwimmen beigelegt. Ebenfalls enthalten ist eine Gummileine, mit der die Kopfhörer an Sonnenbrillen, Neoprenanzügen oder anderen Orten befestigt werden können, um sie nicht zu verlieren.

Fazit:

Insgesamt sind die H2O Audio Tri Multi-Sport eine großartige Wahl für Triathleten und andere Sportler, die eine wasserdichte Kopfhöreroption benötigen. Mit ihrer leichten Bauweise, dem angenehmen Sitz und der Knochenleitungstechnologie bieten sie eine einzigartige Erfahrung. Die Einbeziehung eines 8GB MP3-Players für den Einsatz unter Wasser ist eine großartige Ergänzung zu den Bluetooth-Fähigkeiten. Obwohl die Bedienelemente auf dem Gerät schwer zu betätigen sind und die Anrufqualität nicht so gut ist, sind diese Kopfhörer dennoch eine hervorragende Wahl für Sportler, die eine multifunktionale Kopfhöreroption benötigen.

FAQs:

Q: Sind die H2O Audio Tri Multi-Sport wasserdicht?

A: Ja, diese Kopfhörer haben eine IPX8-Bewertung und können bis zu 12 Fuß unter Wasser getaucht werden.

Q: Kann ich die H2O Audio Tri Multi-Sport mit Bluetooth koppeln?

A: Ja, diese Kopfhörer haben Bluetooth-Funktionalität und können mit Ihrem Smartphone oder anderen Bluetooth-fähigen Geräten gekoppelt werden.

Q: Kann ich Musik auf den H2O Audio Tri Multi-Sport speichern?

A: Ja, diese Kopfhörer haben einen eingebauten 8GB MP3-Player, mit dem Sie Musik speichern und wiedergeben können, wenn Bluetooth im Wasser nicht funktioniert.

Q: Wie lange hält der Akku der H2O Audio Tri Multi-Sport?

A: Der Akku dieser Kopfhörer hält zwischen vier und sechs Stunden, je nach Verwendung. In unseren Tests hielt der Akku jedoch länger als sechs Stunden.

Q: Sind die H2O Audio Tri Multi-Sport bequem zu tragen?

A: Ja, diese Kopfhörer sind sehr leicht und haben eine einzigartige Passform, die sich bequem an die meisten Kopfgrößen anpassen lässt. Die Knochenleitungstechnologie trägt auch dazu bei, dass sie angenehm zu tragen sind, da sie nicht in die Ohren gesteckt werden müssen.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.