AppsTechnikTechnik News

Apple plant Neugestaltung von iOS und macOS

Zuletzt aktualisiert am 25. Februar 2024 von Michael Becker

Apple bereitet sich darauf vor, seine Betriebssysteme iOS und macOS neu zu gestalten, wie aus dem aktuellen Bloomberg’s Power On Newsletter von Mark Gurman hervorgeht. Diese Änderungen werden zwar nicht so radikal sein wie der Wechsel von iOS 6 zu iOS 17, aber eine frische Optik für iOS und macOS ist definitiv auf dem Weg.

Eine subtile Transformation für iOS

Apple zielt darauf ab, das Design von iOS bereits in diesem Jahr zu aktualisieren. Mark Gurman betont, dass es sich dabei nicht um eine komplette Überholung handeln wird, die der von visionOS ähnelt. Stattdessen können Nutzer mit iOS 18 in diesem Sommer eine Reihe von Designänderungen erwarten. Diese strategische Entscheidung lässt darauf schließen, dass Apple an einem ausgewogenen Ansatz festhält, um die Benutzererfahrung kontinuierlich zu verbessern, ohne die Vertrautheit und Benutzerfreundlichkeit zu beeinträchtigen.

Siehe auch  Zoom beendet Unterstützung für ältere iOS-Versionen

macOS: Ein langer Weg bis zur Neugestaltung

Im Gegensatz zu iOS hat Apple erst kürzlich mit der Neugestaltung von macOS begonnen. Diese umfassenden Änderungen werden einige Zeit in Anspruch nehmen, wobei mit einer Fertigstellung nicht vor 2025 oder 2026 zu rechnen ist. Dieser Zeitplan deutet auf Apples langfristige Vision für die Evolution seines Desktop-Betriebssystems hin, was auf spannende Neuerungen in der Zukunft hoffen lässt.

visionOS: Einzigartiges Design mit spezifischem Anwendungsbereich

Seit der Enthüllung des Apple Vision Pro Betriebssystems und dessen visionOS fragen sich viele, ob Apple plant, das Design seiner anderen Betriebssysteme entsprechend anzupassen. Die einzigartigen Designelemente von visionOS, wie 3D-Buttons und glasige Hintergrundtexturen, sind allerdings speziell auf eine Umgebung zugeschnitten, die die Durchsichtigkeit von Anwendungsfenstern in einer realen Umgebung ermöglicht – ein Konzept, das für iOS nicht direkt umsetzbar ist.

Siehe auch  Signal führt Benutzernamen für mehr Privatsphäre ein

Ausblick auf iOS und macOS

Eine visuelle Auffrischung von iOS und macOS verspricht nicht nur eine spannende Veröffentlichung, sondern ist auch mit der Einführung signifikanter, KI-gestützter Funktionen verbunden. Apple betrachtet iOS 18 als besonders “ambitioniert und überzeugend”, mit einer Vielzahl neuer Funktionen und einem frischen Design. Die Ankündigung der nächsten Generationen der Betriebssysteme wird mit großer Spannung auf der WWDC-Konferenz im Juni erwartet.

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein leidenschaftlicher Gamer und Technik-Enthusiast, der seine Liebe zu Computerspielen und Technologie in eine erfolgreiche Karriere als Autor auf einer Technikwebsite umgewandelt hat. Schon in jungen Jahren war er fasziniert von Computerspielen und begann bald darauf, sich intensiv mit der Technologie dahinter zu beschäftigen. Seine Liebe zur Technologie und seine Leidenschaft für Computerspiele machen ihn zu einem Experten auf seinem Gebiet und inspirieren andere, sich ebenfalls mit diesen Themen zu beschäftigen.