AppsKünstliche IntelligenzTechnik News

Spotify testet innovative KI-Playlist-Funktion

Zuletzt aktualisiert am 8. April 2024 von Marina Meier

Spotify führt eine neue Funktion ein, die Künstliche Intelligenz nutzt, um Playlists auf Basis von spezifischen Eingaben zu erstellen.

Was ist die neue Funktion?

Diese Funktion befindet sich derzeit in der Beta-Testphase und ist vorerst nur für Premium-Nutzer in Australien und im Vereinigten Königreich verfügbar. Mit dieser Funktion können Nutzer Playlists erstellen, indem sie Spotify bestimmte Aufforderungen geben.

Beispiele für Anstöße

Einige Beispiele für solche Eingaben sind: “Entspannende Musik für die Allergiesaison” oder “Eine Playlist, die mich wie die Hauptfigur fühlen lässt”. Die KI von Spotify erstellt dann eine Playlist basierend auf diesen Eingaben.

Siehe auch  Business GPT: Telekoms Sicherheitslösung für KI in Unternehmen

Wie funktioniert es?

Die Aufforderungen können verschiedene Dinge wie Orte, Tiere, Aktivitäten, Farben, Emojis und sogar Filmcharaktere sein. Die besten Eingaben kombinieren verschiedene Stimmungen, Künstler, Genres und Jahrzehnte. Die Playlists können dann mit weiteren Aufforderungen verfeinert werden.

Zukünftige Entwicklung

Die Funktion befindet sich noch in der Testphase und es ist unklar, wann sie für alle Nutzer verfügbar sein wird. Dennoch hoffen wir, dass dieses unterhaltsame und nützliche Feature bald für alle verfügbar sein wird.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Siehe auch  Amerikanische iPhone-Chips müssen zur Verpackung nach Taiwan
Avatar-Foto

Marina Meier

Marina schreibt seit einigen Jahren für Elektronik Informationen. Am liebsten berichtet sie über die Bereiche Handys und Tablets.

Ein Gedanke zu „Spotify testet innovative KI-Playlist-Funktion

Kommentare sind geschlossen.