Technik News

Führt Google bald kostenpflichtige Suchergebnisse ein?

Zuletzt aktualisiert am 4. April 2024 von Marina Meier

Google denkt laut darüber nach, Nutzern, die erweiterte KI-basierte Suchergebnisse auf der Google-Plattform sehen möchten, Gebühren zu berechnen.

Pläne zur Monetarisierung

Das Unternehmen sucht nach Möglichkeiten, seine Suchmaschine zu monetarisieren, während es weiterhin kostenlose, werbefinanzierte Suchergebnisse anbietet.

Premium-Funktionen gegen Bezahlung

Nutzer könnten bald für den Zugang zu Premium-KI-Funktionen auf der Google-Plattform bezahlen müssen.

Tests mit KI-basierter Suche

Google hat bereits seine Search Generative Experience (SGE) getestet, jedoch ist die Einbindung aufgrund der Kosten noch nicht erfolgt.

Herausforderungen für Google

Es bleibt abzuwarten, ob Nutzer bereit sind, für erweiterte Suchfunktionen zu zahlen, insbesondere da bereits eine kostenlose Version verfügbar ist.

Siehe auch  Apple: Überhitzungsprobleme bei iPhone 15 Modellen
Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.