Technik NewsApps

Premiere auf X: MrBeast veröffentlicht erstes Video auf der Plattform

Zuletzt aktualisiert am 17. Januar 2024 von Luca Koch

YouTube-Star MrBeast, alias Jimmy Donaldson, hat erstmals ein Video auf Elon Musks Social Media Plattform X hochgeladen. Das Video mit dem Titel „$1 Car vs $100,000,000 Car“ soll testen, welche Werbeeinnahmen auf X möglich sind. Die Ergebnisse sollen nächste Woche folgen.

Musk Unterstützt MrBeast

Elon Musk teilte MrBeasts Beitrag mit seinen über 169 Millionen Followern. Er fördert aktiv die Beteiligung von Kreateuren auf X. MrBeast äußerte sich zunächst skeptisch über das Hochladen seiner Inhalte auf X, entschied sich jedoch für einen Test der Monetarisierungsmöglichkeiten.

Siehe auch  ChatGPT-5: OpenAI-Chef Sam Altman bestätigt Entwicklung offiziell

YouTube Als Beste Plattform Für Kreateure

YouTube bleibt die führende Plattform für direkte Monetarisierung durch Werbeeinnahmen. Andere Plattformen, einschließlich X, bieten bisher kein vergleichbares Einnahmenmodell. MrBeasts Video auf X erzielte über 27.000 Retweets und mehr als 277.000 Likes. X zählt nur Aufrufe von Premium-Abonnenten für die Monetarisierung. MrBeast könnte eine hohe Auszahlung von X erhalten, obwohl das Monetarisierungsmodell auf X weniger transparent ist.

MrBeasts Video profitiert dabei von mehreren Monetarisierungswegen, darunter Pre-Roll-Anzeigen und spezifische Werbeanzeigen von Shopify. Dieses Experiment liefert Einblicke für MrBeast, spiegelt aber nicht die allgemeine Monetarisierungserfahrung auf X wider.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

  • Luca Koch

    Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Künstliche Intelligenz spezialisiert, schreibt jedoch auch über andere Technik-Themen.

    Alle Beiträge ansehen
Siehe auch  OPPO steigt in die KI-Welt ein
Avatar-Foto

Luca Koch

Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Künstliche Intelligenz spezialisiert, schreibt jedoch auch über andere Technik-Themen.