AppsTechnik News

Google Messages warnt vor unbekannten Links

Zuletzt aktualisiert am 9. April 2024 von Marina Meier

Für Nutzer, die von lästigen Spam-Nachrichten und fragwürdigen Links genervt sind, könnte es bald eine Erleichterung geben. Google plant offenbar, in seiner Nachrichten-App ein neues Sicherheitsfeature einzuführen, das vor dem Öffnen von Links von unbekannten Absendern warnt.

Wie funktioniert es?

Das neue Feature soll Nutzer dazu ermutigen, zweimal über die Links nachzudenken, die sie erhalten. Erhalten Sie eine Nachricht mit einem Link von einer Person, die nicht in Ihren Kontakten ist, erscheint ein Pop-up mit einer Warnung. Erst nachdem Sie bestätigt haben, dass Sie die Risiken kennen, können Sie den Link öffnen.

Siehe auch  Wi-Fi-7 und zukünftige Apple-Geräte

Warum ist das wichtig?

Die Idee dahinter ist, Nutzer vor potenziell gefährlichen Links zu schützen. Bisher war es einfach, solche Nachrichten zu übersehen. Mit dieser zusätzlichen Sicherheitsschicht sollen Nutzer dazu ermutigt werden, vorsichtiger zu sein.

Was sagt Google dazu?

Obwohl das Feature noch nicht offiziell angekündigt wurde, wurde es bereits in einer Beta-Version der App entdeckt. Dies könnte darauf hindeuten, dass Google die Sicherheit seiner Nachrichten-App ernst nimmt und weitere Maßnahmen plant, um Nutzer zu schützen.

Fazit

Die Einführung dieses Features zeigt, dass Google bemüht ist, die Sicherheit seiner Nutzer zu verbessern. Gerade in einer Zeit, in der Spam und Phishing-Attacken immer raffinierter werden, ist es wichtig, dass Unternehmen wie Google Maßnahmen ergreifen, um ihre Nutzer zu schützen.

Siehe auch  iPhone 15 Pro Max mit Delle geliefert: Wie reagieren?

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina schreibt seit einigen Jahren für Elektronik Informationen. Am liebsten berichtet sie über die Bereiche Handys und Tablets.