Technik NewsTechnik

Apple Podcasts erobert Tesla-Fahrzeuge

Zuletzt aktualisiert am 8. Dezember 2023 von Michael Becker

Podcasts haben in den letzten Jahren einen beispiellosen Anstieg an Beliebtheit als bevorzugtes Mittel zur Content-Freigabe erlebt und Millionen von täglichen Hörern in ihren Bann gezogen. An der Spitze steht Apple Podcasts, eine der am weitesten verbreiteten Apps, und sein Einfluss steht kurz vor einer weiteren Ausdehnung.

Integration von Apple Podcasts in Tesla’s In-Car Entertainment System

Laut 9to5Mac wird ein bevorstehendes Feiertagsupdate die Integration der Apple Podcasts-App in das In-Car-Entertainment-System von Tesla sehen und so Besitzer von Model S, Model 3, Model Y und des neuen Cybertrucks erreichen. Während die App selbst kostenlos ist, erfordert der Zugang zum Streaming von Shows über die Mobilfunkverbindung des Autos ein Abonnement von Tesla Premium Connectivity.

Siehe auch  USA-Japan: Wegweisende Tech-Allianz in KI und Quantencomputing

Einfache Handhabung und Onboarding-Prozess

Nach der Bereitstellung des Updates können Benutzer die Apple Podcasts-App im App Launcher ihres Autos finden. Ein einfacher Drag-and-Drop-Vorgang heftet das Symbol am unteren Bildschirmrand für einen einfachen zukünftigen Zugriff an.

Ähnlich wie bei der Apple Music-App, die während der Feiertagssaison des letzten Jahres der Tesla-Plattform beigetreten ist, ist der Onboarding-Prozess ziemlich unkompliziert. Benutzer melden sich an, indem sie einen QR-Code auf ihrem iPhone scannen und ihr Apple ID mit der Tesla Podcasts-App verknüpfen.

Nahtlose Integration der Apple Podcasts-Erfahrung

Apple hat bestätigt, dass die Tesla-App alle wichtigen Funktionen der Apple Podcasts-Erfahrung nahtlos integrieren wird, einschließlich der Registerkarten “Bibliothek” und “Jetzt anhören” mit einer synchronisierten Warteschlange. Die Synchronisation des Wiedergabestatus über Geräte hinweg gewährleistet einen nahtlosen Übergang vom Auto zum iPhone, sodass Benutzer dort weitermachen können, wo sie aufgehört haben.

Siehe auch  Kontroverse um Beeper Mini: Apple sperrt iMessage für Android-Nutzer

Erweiterte Funktionen und globale Verfügbarkeit

Die Registerkarte “Durchsuchen” ermöglicht es Benutzern, Podcasts direkt von ihrem Fahrzeug aus zu erkunden und zu entdecken, mit Empfehlungen und Top-Charts. Die Podcast-Wiedergabe funktioniert mit Teslas Media Player und bietet eine bequeme Wiedergabesteuerung während der Fahrt. Darüber hinaus werden Ergebnisse von Apple Podcasts nahtlos in die vereinheitlichte Sucherfahrung von Tesla integriert.

Tesla-Besitzer in 47 Ländern und Regionen in 14 Sprachen können auf die Verfügbarkeit von Apple Podcasts hoffen. Zuvor hatte die Podcasts-App ihren Einfluss über das Apple-Ökosystem hinaus erweitert und Amazon Alexa-Geräte in 40 Ländern weltweit integriert.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Siehe auch  Anzahl der Bitcoin-Millionäre wächst 2023 rasant
Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.