TabletsTechnikTechnik News

Apple: iPad Pro und iPad Air 2024 kommen später als erwartet

Zuletzt aktualisiert am 23. März 2024 von Michael Becker

Das Veröffentlichungsdatum der neuen iPad Pro (2024) und iPad Air (2024) Serien ist derzeit Gegenstand von Diskussionen und Spekulationen. Einige Quellen sprechen von einer Enthüllung am 26. März, während andere, einschließlich des Bloomberg-Korrespondenten Mark Gurman, eine Veröffentlichung im späteren April prognostizieren. Einigkeit herrscht lediglich darüber, dass Apple die neuen Tablets ohne ein Event präsentieren wird, stattdessen ist eine Ankündigung über eine Pressemitteilung auf der Apple Newsroom-Webseite zu erwarten.

Display Supply Chain Consultants (DSCC) Einblick

Die Display Supply Chain Consultants (DSCC) haben eine Notiz veröffentlicht, in der sie darauf hinweisen, dass die neuen iPad-Modelle zwar Ende März oder Anfang April vorgestellt werden könnten, die Auslieferung an Kunden jedoch aufgrund von Display-Lieferproblemen erst später im April erfolgen wird.

Siehe auch  Google strebt Produktionsverlagerung der Pixel-Smartphones außerhalb Chinas an – Ähnlich wie Apple

Displaytechnologie und Produktionsherausforderungen

Ursprünglich war geplant, dass Samsung Display und LG Display gemeinsam 11,1-Zoll OLED-Panels für das iPad Pro herstellen. LG sollte zudem die 12,9-Zoll OLED-Panels liefern. Aufgrund hoher Preise wird jedoch nun nur Samsung Display die 11,1-Zoll OLED-Displays liefern. Diese Panels sind die ersten Tablet-Displays, die LTPO-Technologie für eine dynamische Bildwiederholrate nutzen, was die Kosten in die Höhe getrieben hat.

Das iPad Air (2024) wird in einer 10,9-Zoll Variante erhältlich sein, und erstmals wird auch eine 12,9-Zoll Version hinzugefügt. Produktionsprobleme bei den OLED-Panels könnten dazu führen, dass das iPad Pro (2024) im März vorgestellt und im April verschickt wird.

Auswirkungen auf den Markt

Die höheren Preise für OLED-Displays haben Apple dazu veranlasst, ein zweites 12,9-Zoll iPad Air-Modell einzuführen, falls Verbraucher ein großes Tablet wünschen, aber nicht bereit sind, den hohen Preis für das 12,9-Zoll OLED iPad Pro-Modell zu zahlen. Laut DSCC haben die LCD-Displays für das 12,9-Zoll iPad Air bereits im Dezember mit dem Versand begonnen.

Siehe auch  Einfacher Trick zur Verlängerung der iPhone-Batterielaufzeit

Angesichts der Historie und der Glaubwürdigkeit von DSCC erscheint es sehr wahrscheinlich, dass die iPad Air (2024) Serie sowohl ein 10,9-Zoll LCD-Modell als auch ein neues größeres 12,9-Zoll LCD-Modell umfassen wird.

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein leidenschaftlicher Gamer und Technik-Enthusiast, der seine Liebe zu Computerspielen und Technologie in eine erfolgreiche Karriere als Autor auf einer Technikwebsite umgewandelt hat. Schon in jungen Jahren war er fasziniert von Computerspielen und begann bald darauf, sich intensiv mit der Technologie dahinter zu beschäftigen. Seine Liebe zur Technologie und seine Leidenschaft für Computerspiele machen ihn zu einem Experten auf seinem Gebiet und inspirieren andere, sich ebenfalls mit diesen Themen zu beschäftigen.

Ein Gedanke zu „Apple: iPad Pro und iPad Air 2024 kommen später als erwartet

Kommentare sind geschlossen.