TechnikAppsGadgetsTechnik News

Amazon als Vorreiter mit Matter Casting

Zuletzt aktualisiert am 10. Januar 2024 von Michael Becker

Matter Casting stellt eine bedeutende Entwicklung in der Welt des Media Castings dar. Dieses neue Protokoll, entwickelt von Matter, bietet eine offene Alternative zu AirPlay und Chromecast.

Beschränkungen von AirPlay und Chromecast

AirPlay ist auf Apples Plattformen beschränkt, während Chromecast hauptsächlich auf Googles Android verfügbar ist. Dies schränkt das Übertragen von Medien von einem iPhone auf einen nur mit Chromecast ausgestatteten Fernseher ein, was die Benutzererfahrung beeinträchtigt.

Amazon als Vorreiter

Amazon hat im Rahmen der CES 2024 angekündigt, dass Matter Casting auf Fire TV-betriebenen Geräten und in der Prime Video App verfügbar sein wird. Amazon ist das erste große Unternehmen, das Matter Casting implementiert.

Siehe auch  YouTube erreicht Meilenstein mit 100 Millionen zahlenden Abonnenten

Funktionen von Matter Casting

Mit Matter Casting können Benutzer Videos und verwandte Inhalte von einer App drahtlos auf ein kompatibles Display übertragen. Derzeit ist diese Funktion in der Prime Video App auf Android und iOS verfügbar, wobei die Übertragung von Videos vorerst nur auf den Echo Show 15 beschränkt ist. Die Unterstützung für weitere Geräte wird schrittweise hinzugefügt.

Unterstützung durch Smart TVs

Smart-TVs, die mit Amazons Fire TV-Betriebssystem betrieben werden, werden bald Matter Casting unterstützen. In Zusammenarbeit mit Panasonic wurden OLED-Fernseher vorgestellt, die mit dem Fire TV-Betriebssystem laufen und ebenfalls Matter Casting-kompatibel sein werden.

App-Unterstützung

Bisher unterstützt nur die Prime Video App das neue Protokoll. Es wird jedoch erwartet, dass bald Apps wie Plex, Pluto, Sling TV, Starz und ZDF Video ebenfalls Matter Casting unterstützen werden.

Siehe auch  Microsoft Edge bekommt neue KI-Funktionen spendiert

Offene Implementierung

App-Entwickler und TV-Hersteller können Matter Casting in ihre Geräte implementieren, ohne zusätzliche Zertifizierungs- oder Lizenzgebühren zu zahlen.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.