HandysKünstliche IntelligenzTechnik News

Verhandlungen mit Google: Integriert Apple bald die Gemini-KI in iPhones?

Zuletzt aktualisiert am 18. März 2024 von Luca Koch

Laut einem Bericht von Bloomberg befindet sich Apple derzeit in “aktiven Verhandlungen” mit Google, um die Gemini KI-Technologie in das iPhone zu integrieren. Diese Entwicklung unterstreicht Apples verstärkten Fokus auf künstliche Intelligenz (KI), wie bereits von CEO Tim Cook bestätigt wurde. Cook betonte, dass Apple “enorm viel Zeit und Mühe” in KI-Funktionen investiert, die noch in diesem Jahr den Kunden zur Verfügung gestellt werden sollen.

Integration von KI in Apples Ökosystem

Die Einbindung von KI in Apple-Produkte könnte eine Kombination aus eigenen und fremden KI-Modellen darstellen. Während Apple plant, On-Device-Generative-KI-Funktionen mit iOS 18 einzuführen, könnten cloud-basierte KI-Funktionen, wie Text- und Bildgenerierung, durch Partnerschaften mit Unternehmen wie Google realisiert werden. Dies wäre nicht das erste Mal, dass Apple auf Google-Technologien zurückgreift. Bereits jetzt ist Google Suche standardmäßig auf Apple-Geräten installiert, ein Deal, der jährlich rund 18 Milliarden Dollar wert ist. Allerdings werden solche Vereinbarungen zunehmend von Regulierungsbehörden hinterfragt, insbesondere im Hinblick auf die Marktposition von Googles Suchmaschine.

Siehe auch  Apple startet Design von 2nm-Chips für zukünftige iPhone-Modelle

Was bedeutet die mögliche Partnerschaft für die Zukunft?

Eine Partnerschaft mit Google könnte Apple den Zugang zu fortschrittlichen KI-Tools eröffnen und diese mehr als 2 Milliarden iPhone-Nutzern weltweit zur Verfügung stellen. Gleichzeitig könnte dies jedoch ein Eingeständnis Apples sein, dass die eigene KI-Technologie noch nicht mit der Konkurrenz mithalten kann. Obwohl Apple an einem eigenen Chatbot namens Apple GPT und einem großen Sprachmodell namens Ajax arbeitet, scheint die hauseigene KI-Technologie hinter der Konkurrenz zurückzubleiben. Die Branche blickt gespannt auf die Worldwide Developers Conference (WWDC) im Juni, bei der neue Informationen über die potenzielle KI-Vereinbarung zwischen Apple und Google erwartet werden.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

  • Luca Koch

    Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Künstliche Intelligenz spezialisiert, schreibt jedoch auch über andere Technik-Themen.

    Alle Beiträge ansehen
Siehe auch  WIX: Ein neuer KI-Website-Builder will den Markt erobern
Avatar-Foto

Luca Koch

Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Künstliche Intelligenz spezialisiert, schreibt jedoch auch über andere Technik-Themen.