GadgetsTechnikTechnik News

Microsoft: Werden in wenigen Wochen das Surface Pro 10 und Surface Laptop 6 veröffentlicht?

Zuletzt aktualisiert am 6. März 2024 von Luca Koch

Microsoft steht laut Medienberichten kurz davor, seine neuesten Innovationen im Bereich der Surface-Geräte zu präsentieren. Am 21. März soll das Unternehmen die neueste Hardware seiner Surface-Serie, einschließlich des Surface Pro 10 und des Surface Laptop 6, vorstellen. Diese neuen Geräte richten sich vornehmlich an Geschäfts- und Firmenkunden und versprechen, mit aktuellen Spezifikationen und Funktionen zu überzeugen.

Aktualisierungen mit Augenmerk auf Geschäftskunden

Die bevorstehende Veranstaltung im März soll sich hauptsächlich auf die neuesten Spezifikationsverbesserungen der kommerziellen Modelle des Surface Pro 10 und des Surface Laptop 6 konzentrieren. Eine umfassendere Überarbeitung ist wohl für die Verbraucherversionen beider Geräte im Frühling geplant. Das kommerzielle Modell des Surface Pro 10 soll mit den neuesten Intel-Chips ausgestattet sein und ein bereits vertrautes Design aufweisen. Für die Verbraucherversion plant Microsoft allerdings, auf ein OLED-Display umzusteigen, was für eine verbesserte Darstellungsqualität sorgen dürfte.

Siehe auch  Xiaomi Redmi: Produkte mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Neue Features und AI-Integration

Die kommenden Verbraucherversionen des Surface Pro 10 und des Surface Laptop 6 werden auch Optionen mit Arm-Prozessoren bieten, was Microsoft die Möglichkeit gibt, das Design beider Geräte zu überarbeiten. Es wird erwartet, dass der Surface Laptop 6 ein deutlich aktualisiertes Design aufweisen wird, einschließlich dünnerer Bildschirmränder, abgerundeter Ecken, eines haptischen Touchpads und mehrerer USB-Anschlüsse. Besonders das OLED-Modell des Surface Pro 10 soll mit einer neuen ultraweiten Frontkamera, einem integrierten NFC-Lesegerät und einem anti-reflektierenden OLED-Display, das HDR-Inhalte unterstützt, aufwarten.

Sowohl die kommerziellen als auch die Verbraucherversionen sollen Microsofts neuesten Copilot-Schlüssel beinhalten, was Teil einer umfassenderen AI-Initiative für Windows ist. Obwohl Microsoft seine umfangreichen Pläne für AI-gestützte Funktionen in einem bevorstehenden Windows 11-Update noch nicht im Detail erläutert hat, wird erwartet, dass das Unternehmen diese im Rahmen seiner kommenden Build-Entwicklerkonferenz vorstellen wird.

Avatar-Foto

Luca Koch

Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Fernseher spezialisiert. In diesem Bereich verfügt er über umfassende Erfahrung und ein tiefes Verständnis für die technischen Details und neuesten Entwicklungen. Luca Koch legt großen Wert darauf, immer auf dem neuesten Stand der Technologie zu sein, um seinen Lesern stets aktuelle und fundierte Informationen zu liefern.