AppsKünstliche IntelligenzTechnik News

Adobe setzt auf KI: Neue Plattform “GenStudio” für Werbekampagnen vorgestellt

Zuletzt aktualisiert am 27. März 2024 von Luca Koch

In einer kürzlich erfolgten Ankündigung hat Adobe die Einführung einer neuen, von künstlicher Intelligenz (KI) angetriebenen Plattform für die Erstellung von Werbekampagnen bekannt gegeben. Die Plattform namens GenStudio wurde während des Adobe Summit-Events vorgestellt und soll die Nutzung von generativer KI für das Marketing vereinfachen.

GenStudio: Zentraler Knotenpunkt für Marketingaktivitäten

GenStudio positioniert sich als zentrale Anlaufstelle für Werbekampagnen. Die Plattform bietet Nutzern eine Vielzahl von Werkzeugen, darunter Marken-Kits, Textführung und vorab genehmigte Assets. Mit diesen Ressourcen können Anwender schnell Werbematerial für verschiedene Kanäle wie E-Mail, Facebook, Instagram und LinkedIn erstellen. Besonders hervorzuheben ist die Fähigkeit von GenStudio, durch generative KI-Tools Hintergründe zu generieren und den Gesamtton der Kampagne markenkonform zu halten. Darüber hinaus liefert die Plattform Einblicke darüber, welche Attribute und Kampagnen die beste Leistung erbringen, um die Erstellung zukünftiger Werbeinhalte zu optimieren.

Siehe auch  Apple startet Design von 2nm-Chips für zukünftige iPhone-Modelle

Innovation und Integration: Adobe erweitert sein KI-Portfolio

Neben GenStudio erweitert Adobe sein Angebot durch die Einführung eines KI-gestützten Chatbots für seine Customer Experience Management-Plattform. Der AI-Assistent soll technische Fragen zu den Experience Cloud-Apps beantworten und Aufgaben automatisieren können. Des Weiteren wurden die Firefly Services vorgestellt, die über 20 KI-gestützte Tools und APIs für kreative Aufgaben bieten, sowie Aktualisierungen am Firefly-Generativmodell, einschließlich neuer Funktionen für strukturierte Referenzen und anpassbare Modelle.

In einer strategischen Partnerschaft mit Microsoft plant Adobe zudem, Workflows und Einblicke aus seiner Experience Cloud-Plattform mit Copilot für Microsoft 365 zu integrieren, um Marketingprozesse weiter zu vereinfachen.

Avatar-Foto

Luca Koch

Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Fernseher spezialisiert. In diesem Bereich verfügt er über umfassende Erfahrung und ein tiefes Verständnis für die technischen Details und neuesten Entwicklungen. Luca Koch legt großen Wert darauf, immer auf dem neuesten Stand der Technologie zu sein, um seinen Lesern stets aktuelle und fundierte Informationen zu liefern.