Künstliche IntelligenzAppsNewsTechnik News

Adobe erweitert Premiere Pro mit neuer KI-gesteuerter Videotechnologie

Zuletzt aktualisiert am 17. April 2024 von Lars Weidmann

Adobe hat angekündigt, an einem neuen generativen KI-Video-Modell zu arbeiten, das Teil der Firefly-Produktfamilie sein wird. Dieses Modell soll in die Videobearbeitungsplattform Premiere Pro integriert werden und neue Funktionen bieten, die das Generieren von Videoinhalten und das Hinzufügen oder Entfernen von Objekten über Texteingaben ermöglichen.

Integration von Drittanbieter-KI-Modellen

Neben den eigenen Entwicklungen plant Adobe, Premiere Pro auch mit KI-Modellen von Drittanbietern wie Runway, Pika Labs und OpenAI’s Sora zu erweitern. Diese Integrationen befinden sich noch in einer frühen Erkundungsphase, bieten aber die Aussicht auf eine größere Auswahl an Werkzeugen für Premiere Pro-Nutzer. So könnten etwa die Modelle von Pika dazu verwendet werden, die Länge von Videoclips zu verlängern, während Sora oder Runway bei der Generierung von B-Roll-Material zum Einsatz kommen könnten.

Siehe auch  Samsung: Persönliche Nachrichten-Zusammenfassungen dank KI?

Kein festgelegtes Veröffentlichungsdatum

Anders als bei früheren Ankündigungen zu Firefly-bezogenen Produkten hat Adobe diesmal kein konkretes Veröffentlichungsdatum für die neuen Video-Generierungstools genannt. Es wurde lediglich angekündigt, dass diese im Laufe dieses Jahres erscheinen sollen. Die frühe Videodemonstration von Adobe zeigte zwar bereits, was das neue Modell leisten kann, allerdings gab es auch sichtbare Unzulänglichkeiten wie Verwischungen nach der Entfernung von Objekten.

Autor

  • Luca Koch

    Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Künstliche Intelligenz spezialisiert, schreibt jedoch auch über andere Technik-Themen.

    Alle Beiträge ansehen
Avatar-Foto

Luca Koch

Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Künstliche Intelligenz spezialisiert, schreibt jedoch auch über andere Technik-Themen.