HandysTechnikTechnik News

Samsung bringt Instant Slow-Mo auf ältere Galaxy-Geräte

Zuletzt aktualisiert am 14. Februar 2024 von Michael Becker

Samsung hat eine spannende Neuerung für die Galaxy-S24-Reihe vorgestellt: die Instant Slow-Mo-Funktion, die es ermöglicht, nahezu jedes Video in Zeitlupe umzuwandeln. Diese Funktion nutzt KI, um fehlende Frames zu generieren und so eine flüssige Slow-Motion-Wiedergabe zu ermöglichen. Lange blieb unklar, ob ältere Galaxy-Modelle ebenfalls in den Genuss dieser Technologie kommen würden. Nun hat Samsung offiziell bestätigt, dass die Instant Slow-Mo-Funktion auf weitere Geräte ausgeweitet wird.

Erweiterung auf ältere Geräte

Ein Community-Forum-Moderator von Samsung verriet, dass die Instant Slow-Mo-Funktion, die mit dem Galaxy S24 eingeführt wurde, auf ältere High-End-Geräte kommen wird. Dies umfasst die Galaxy S23-Serie, die Galaxy Tab S9-Reihe, das Galaxy Z Flip 5 und das Galaxy Z Fold 5. Zusätzlich kündigte Samsung an, die Funktion zukünftig zu verbessern. Geplant sind Unterstützungen für 10-Bit-Videos, 480p-Auflösung und das .mov-Format.

Siehe auch  KI-Innovation in der Formel 1: Effizientere Überwachung der Streckenbegrenzung

Unterstützte Geräte

Die Instant Slow-Mo-Funktion wird für folgende Modelle verfügbar sein:

  • Galaxy S23, S23+, S23 Ultra
  • Galaxy Tab S9, Tab S9+, Tab S9 Ultra
  • Galaxy Z Flip 5
  • Galaxy Z Fold 5

Voraussetzungen für die Nutzung

Für die Instant Slow-Mo-Funktion ist leistungsstarke Hardware notwendig. Sie benötigt einen Snapdragon 8 Gen 2 oder einen neueren High-End-Chipsatz. Die Technologie muss innerhalb von 16,6 Millisekunden reagieren können, um Videos mit 60 Bildern pro Sekunde flüssig darzustellen. Dies ist nur mit den neuesten Gerätegenerationen möglich.

Bearbeitung und Sharing

Mit dem integrierten Videoeditor von Samsung lassen sich Videos bearbeiten, um die Instant Slow-Mo-Effekte hinzuzufügen. Diese Funktion wird wahrscheinlich mit dem anstehenden One UI 6.1 Update auch für ältere Modelle bereitgestellt. Die Instant Slow-Mo-Videos können anschließend über soziale Medien oder Messaging-Apps geteilt werden.

Siehe auch  Großes Update für Facebook Messenger

Samsung hat zwar die Super Slow-Mo-Funktion aus dem Galaxy S24 entfernt, bietet aber mit der neuen Technologie eine Alternative. Nutzer können 4K-Videos mit 120 Bildern pro Sekunde aufnehmen und diese dann mithilfe der Instant Slow-Mo-Funktion weiter verlangsamen.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.