HandysTechnikTechnik News

Nothing enthüllt Neckband Pro und Powerbank

Zuletzt aktualisiert am 29. Januar 2024 von Michael Becker

Für diejenigen, die seit dem Verschwinden des 3,5-mm-Kopfhöreranschlusses den einen oder anderen drahtlosen Ohrhörer verloren haben, könnte Carl Peis Marke Nothing bald eine Lösung bieten: die Nothing Neckband Pro Kopfhörer. Diese wurden kürzlich auf einer Zertifizierungsplattform entdeckt, was darauf hindeutet, dass sie bald auf den Markt kommen könnten. Zusätzlich scheint auch eine Powerbank von Nothing in der Entwicklung zu sein.

Was ist über die Nothing Neckband Pro bekannt?

Obwohl bisher wenig Informationen über die Nothing Neckband Pro vorliegen, weckt die Entdeckung ihres potenziellen Modellnamens „Neckband Pro“ und einer Seriennummer (B164) großes Interesse. Es wird vermutet, dass Nothing die Kragen-Ohrhörer unter seiner CMF-Marke einführen könnte.

Siehe auch  Microsoft kündigt neuen KI-Chip "Maia" an

Was ist CMF?

CMF ist eine erschwinglichere Unter-Marke von Nothing, die Anfang August 2023 eingeführt wurde. Sie bleibt der Design- und Technologiephilosophie von Nothing treu und verspricht erschwingliche Geräte. Innerhalb von weniger als zwei Monaten brachte CMF eine Smartwatch, ein Paar drahtlose Ohrhörer und ein Schnellladegerät auf den Markt, wobei die Smartwatch beispielsweise nur 60 Dollar kostete – definitiv erschwinglich. Die im letzten Herbst eingeführten drahtlosen Ohrhörer wurden für 40 Dollar angeboten, was die Preisgestaltung des bevorstehenden Neckband Pro Modells spannend macht.

Über die potenzielle Powerbank von Nothing ist noch weniger bekannt. Es ist unklar, ob sie unter der CMF-Marke oder direkt unter dem Nothing-Label eingeführt wird.

Das nächste große Ding von Nothing: Das Nothing Phone (2a)

Nothing bereitet sich auf die Ankündigung des Nothing Phone (2a) vor, die voraussichtlich Ende Februar 2024 stattfinden wird. Dieses Telefon soll eine „budgetfreundliche“ Alternative darstellen und Gerüchten zufolge die Hälfte des Preises des Nothing Phone 2 kosten. Es wird erwartet, dass zwei Varianten verfügbar sein werden: ein 8/128GB Modell und ein etwas hochwertigeres 12/256GB Modell. Wenn das Nothing Phone (2a) in den USA für unter 400 Dollar auf den Markt kommt, könnte es mit einem MediaTek Dimensity 7200 Chipsatz, einer Dual-Kamera mit zwei 50-Megapixel-Sensoren auf der Rückseite, einer 32-Megapixel-Frontkamera und einem 6,7-Zoll FHD+ AMOLED Display mit einer erwarteten 120Hz Bildwiederholrate ein echtes Schnäppchen sein.

Autor

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.