HandysTechnik News

Huawei bestätigt langfristige Android-App-Unterstützung für internationale Geräte

Zuletzt aktualisiert am 21. November 2023 von Lars Weidmann

Huawei kündigte kürzlich HarmonyOS Next an, doch eine wesentliche Änderung sorgte für Verwirrung: Die neue Version des Betriebssystems wird keine APK-Dateien mehr unterstützen, also die nativen Android-Apps. Richard Yu, CEO von Huawei, verkündete die Einsatzbereitschaft des neuen Betriebssystems, was bei Huawei-Nutzern weltweit für Verunsicherung sorgte.

Huawei behält Android-Apps bei

Eine Woche nach dieser Ankündigung gab Huawei eine Klarstellung heraus: Geräte außerhalb Chinas werden das neue Betriebssystem nicht erhalten. Mobiltelefone und Tablets, die international vertrieben werden, setzen weiterhin auf EMUI – eine HarmonyOS-ähnliche Oberfläche, die auf dem Android Open Source Project basiert. Sie enthält zwar keine Google-Dienste und -Apps, unterstützt jedoch weiterhin native Android-Apps.

Siehe auch  Recht auf Reparatur von EU-Parlament beschlossen

Globale Unterstützung für Entwickler

China Mobile zufolge wird Huawei „seine Unterstützung für Entwickler weltweit weiter ausbauen“. Das Unternehmen hat eine große Gemeinschaft von App-Entwicklern aufgebaut, die ausschließlich daran arbeiten, sicherzustellen, dass Android-Apps aus Drittanbieter-Stores einwandfrei auf seinen Google-freien Telefonen funktionieren.

Mehrfach haben Huawei-Verantwortliche, sowohl öffentlich als auch hinter den Kulissen, versichert, dass die Unterstützung für Telefone und Tablets auf globalen Märkten weiter wachsen wird. Das Unternehmen sieht sich weiterhin als wichtigen Software- und Hardwarehersteller in der Welt der Mobiltelefone.

EMUI bleibt vorerst bestehen

Es gibt auch eine offizielle Bestätigung, dass Huawei die Bezeichnung Emotion UI (EMUI) für seine internationalen Geräte so lange beibehalten wird, bis das Unternehmen absolut sicher ist, dass die Kunden bereit sind, den Wechsel zu HarmonyOS zu akzeptieren. Beispielsweise läuft Google Maps auf einem Huawei P60 Pro mit eingeschränkten Funktionen, heruntergeladen aus einem Drittanbieter-App-Store.

Siehe auch  ChatGPT Voice Chat Funktion jetzt für alle iPhone-Nutzer kostenlos verfügbar

Huaweis Entscheidung, die Android-App-Unterstützung für internationale Geräte beizubehalten, zeigt seine Entschlossenheit, auch ohne die Unterstützung von Google-Services auf dem globalen Markt präsent und relevant zu bleiben.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

  • Lars Weidmann

    Lars Weidmann ist ein Technik-Enthusiast, der sich für eine Vielzahl von Themen im Bereich Technologie begeistert. Am liebsten schreibt er über die Themen Smartphones und Digitales.

    Alle Beiträge ansehen
Avatar-Foto

Lars Weidmann

Lars Weidmann ist ein Technik-Enthusiast, der sich für eine Vielzahl von Themen im Bereich Technologie begeistert. Am liebsten schreibt er über die Themen Smartphones und Digitales.