AppsTechnik News

TikTok: Horizontale Videos als neuer Trend?

Zuletzt aktualisiert am 30. Januar 2024 von Luca Koch

TikTok, bisher für vertikale Kurzvideos bekannt, scheint nun horizontale, längere Videos zu fördern. Laut Informationen von einigen TikTok-Influencern will die Plattform horizontale Videos, die über eine Minute lang sind, innerhalb von 72 Stunden nach Veröffentlichung verstärkt bewerben. Diese Änderung gilt für Nutzer, die länger als drei Monate auf TikTok aktiv sind, wobei Werbung und politische Inhalte ausgeschlossen sind.

Diese Neuausrichtung ist bemerkenswert, da das vertikale Format bislang ideal für mobile Nutzer war. Die Anpassung an horizontale Videos erfordert eine Änderung der Sehgewohnheiten der Zuschauer.

Anlehnung an YouTube

TikTok scheint sich in Richtung YouTube zu bewegen. Die Plattform hat bereits die maximale Videolänge auf 15 Minuten erhöht und testet nun 30-minütige Videos. Das erinnert an YouTube, wo längere Videos vorherrschen. Zusätzlich hat TikTok das “Series”-Programm eingeführt, das es Kreativen ermöglicht, längere Videoinhalte für Abonnenten anzubieten. Diese Entwicklung könnte zur Wiederverwertung von YouTube-Inhalten auf TikTok führen, während YouTube gleichzeitig Funktionen einführt, um TikTok-ähnlicher zu werden.

Siehe auch  OnePlus 12R: Erste Einblicke und Spezifikationen

Mit der Neuausrichtung auf horizontale Videos passt sich TikTok den sich wandelnden digitalen Landschaften an und sucht neue Wege, um Nutzer und Kreative zu engagieren. Eine offizielle Stellungnahme von TikTok steht noch aus.

Avatar-Foto

Luca Koch

Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Fernseher spezialisiert. In diesem Bereich verfügt er über umfassende Erfahrung und ein tiefes Verständnis für die technischen Details und neuesten Entwicklungen. Luca Koch legt großen Wert darauf, immer auf dem neuesten Stand der Technologie zu sein, um seinen Lesern stets aktuelle und fundierte Informationen zu liefern.