GadgetsTechnikTechnik News

Sonys Neues XR-Headset: Konzipiert für Content-Entwickler

Zuletzt aktualisiert am 9. Januar 2024 von Michael Becker

Sony hat auf der CES 2024 ein innovatives XR-Headset vorgestellt, das für Content-Entwickler konzipiert ist. Das Gerät, dessen Name noch unbekannt ist, soll später im Jahr 2024 auf den Markt kommen. Obwohl Sony auf der Pressekonferenz nur wenige Details verriet, bietet die Pressemitteilung umfassendere Informationen.

Hochauflösende Displays und fortschrittlicher Prozessor

Das Headset verfügt über zwei OLED-Displays mit 4K-Auflösung, die 96 Prozent des DCI-P3-Farbraums abdecken. Angetrieben wird es von einem Snapdragon XR2+ Gen 2 Prozessor, der kürzlich von Qualcomm eingeführt wurde.

Siehe auch  Neues Instagram-Feature: Kurzvideos im Status

Zusammenarbeit mit Siemens

Zum Marktstart arbeitet Sony mit Siemens zusammen, um das Headset in die digitale Business-Plattform Xcelerator zu integrieren.

Innovative Eingabegeräte und Raumerkennung

Das Headset bietet Video-Passthrough und erkennt den umgebenden Raum durch sechs Kameras und Sensoren. Für die Eingabe sind zwei Geräte vorgesehen: ein Ring zur Manipulation von 3D-Objekten und ein Zeigefinger-Controller, der als eine Art Mauszeiger dient.

Kompatibilität und Rendering-Technologie

Sony verspricht Kompatibilität mit gängigen 3D-Bearbeitungsprogrammen. Eine proprietäre Rendering-Technologie mit Split-Rendering ermöglicht es, die Rendering-Last zwischen Headset und Rechner zu verteilen.

Design und Anpassbarkeit

Das Headset zeichnet sich durch ein breites, anpassbares Kopfband und eine hochklappbare Display-Einheit aus. So kann der Nutzer auch ohne Passthrough die reale Welt sehen.

Siehe auch  Google überrascht: Neues Android 14 Beta-Update kurz vor Sommerende!

Kommende Ankündigungen

Sony plant, später im Jahr weitere technische Details und den Preis zu veröffentlichen, ebenso wie das genaue Erscheinungsdatum.

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein leidenschaftlicher Gamer und Technik-Enthusiast, der seine Liebe zu Computerspielen und Technologie in eine erfolgreiche Karriere als Autor auf einer Technikwebsite umgewandelt hat. Schon in jungen Jahren war er fasziniert von Computerspielen und begann bald darauf, sich intensiv mit der Technologie dahinter zu beschäftigen. Seine Liebe zur Technologie und seine Leidenschaft für Computerspiele machen ihn zu einem Experten auf seinem Gebiet und inspirieren andere, sich ebenfalls mit diesen Themen zu beschäftigen.