HandysTechnik News

Rekordverkauf bei Faltbaren Smartphones im dritten Quartal

Zuletzt aktualisiert am 7. Dezember 2023 von Lars Weidmann

Das dritte Quartal dieses Jahres (Juli bis September) markiert einen historischen Moment für den Markt der faltbaren Smartphones. Laut dem Display Supply Chain Consultants (DSCC) stiegen die Verkäufe um beeindruckende 215% im Vergleich zum zweiten Quartal 2023 und um 16% im Vergleich zum dritten Quartal 2022, mit insgesamt 7 Millionen verkauften Einheiten. Dies übertrifft den vorherigen Höchststand von 6,1 Millionen Einheiten im Vorjahresquartal.

Versand von faltbaren Smartphones

Versand von faltbaren Smartphones. Quelle: displaysupplychain.com

Samsungs Marktanteil lag bei 72%, was zwar dominant ist, aber einen Rückgang im Vergleich zu den 86% des Vorjahres darstellt. Überraschenderweise folgte Huawei mit 9% Marktanteil, dicht gefolgt von Honor mit 8%. Samsungs Z Flip5 und Fold5 waren die beiden meistverkauften Modelle, wobei das Z Flip5 45% und das Fold5 24% des Marktes ausmachten. Huaweis Mate X3 und Honors Magic V2 erreichten jeweils 6% Marktanteil.

Siehe auch  Samsungs Neuer GDDR7 DRAM: Ein Technologischer Sprung für AI

Für das vierte Quartal (Oktober bis Dezember) erwartet DSCC einen Rückgang der Verkäufe faltbarer Smartphones um 35% im Vergleich zum dritten Quartal, während sie im Vergleich zum vierten Quartal 2022 um 47% steigen sollen. Dies wird durch niedrigere als erwartete Lieferungen von Samsung in diesem Quartal sowie durch Verzögerungen bei neuen Produktstarts verursacht. Der Marktanteil von Samsung wird voraussichtlich auf 42% sinken, was deutlich unter den 83% des Vorjahres liegt.

Anteil faltbarer Smartphone-Marken

Anteil faltbarer Smartphone-Marken. Quelle: displaysupplychain.com

Andererseits wird erwartet, dass Huawei seinen Marktanteil auf 21% steigert, dicht gefolgt von Honor mit 19%. Das Mate X5 soll zum zweitbeliebtesten Modell aufsteigen und 15% des Marktes ausmachen, gefolgt vom Z Flip5 mit 22% und übertrifft dabei das Fold5. Das Honor Magic V2 wird auf den dritten Platz steigen und damit ebenfalls das Fold5 überholen, welches nur einen Marktanteil von 12% erreichen wird.

Siehe auch  Re-trade: Altgeräte-Rückgabe bei Vodafone für mehr Nachhaltigkeit

Für das Gesamtjahr 2023 wird erwartet, dass der Verkauf faltbarer Smartphones um 23% im Vergleich zu 2022 steigen wird, auf insgesamt 15,8 Millionen Einheiten. Die Top-Fünf-Modelle für das gesamte Jahr werden in dieser Reihenfolge das Galaxy Z Flip5, das Z Fold5, das Z Flip4, das Honor Magic V2 und das Huawei Mate X5 sein.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

  • Lars Weidmann

    Lars Weidmann ist ein Technik-Enthusiast, der sich für eine Vielzahl von Themen im Bereich Technologie begeistert. Am liebsten schreibt er über die Themen Smartphones und Digitales.

    Alle Beiträge ansehen
Avatar-Foto

Lars Weidmann

Lars Weidmann ist ein Technik-Enthusiast, der sich für eine Vielzahl von Themen im Bereich Technologie begeistert. Am liebsten schreibt er über die Themen Smartphones und Digitales.