Künstliche IntelligenzTechnik News

Meta veröffentlicht eigenen KI-Bildgenerator “Imagine”

Zuletzt aktualisiert am 7. Dezember 2023 von Luca Koch

Der Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) entwickelt sich kontinuierlich weiter, wobei Meta AI, Metas Sprachmodell-basierter virtueller Assistent, kürzlich bedeutende Updates erhalten hat. Diese Verbesserungen beinhalten unter anderem detailliertere Antworten und präzisere Zusammenfassungen von Suchergebnissen auf Mobilgeräten.

Neuer, hauseigener Bildgenerator von Meta AI

Meta AI hat über 20 KI-getriebene Funktionen für seine Apps eingeführt, darunter verbesserte Suchfunktionen und erweiterte soziale Medien-Features. Ein hervorstechendes neues Angebot ist “Imagine”, ein Bildgenerator, der Metas eigenes Text-zu-Bild-Modell EMU nutzt. Dieses Tool steht nun als webbasierte Anwendung zur Verfügung und konkurriert mit anderen Branchenführern.

Siehe auch  Projekt "Ellmann": Arbeitet Google an einem "digitalen KI-Detektiv"?

Für den integrierten Marktplatz von Meta werden nun generative KI-Funktionen für Händler und Verkäufer angeboten, allerdings sind einige Dienste wie Imagine in bestimmten Ländern noch nicht verfügbar. Zudem führt Meta eine unsichtbare Wasserzeichnung ein, um KI-generierte Inhalte zu kennzeichnen.

Breite Einbindung in Meta-Produkte

Weiterhin wird KI in Metas AR- und VR-Anwendungen eingebunden, einschließlich der Veröffentlichung neuer Sprachmodelle und Forschungsfortschritte. Meta AI verbessert auch das Benutzererlebnis auf Plattformen wie Facebook und Instagram, beispielsweise durch KI-generierte Antwortvorschläge und personalisierte Begrüßungen.

Meta betont die Leistungsfähigkeit seines KI-Modells, das über ein Langzeitgedächtnis verfügt und mittels Multi-Round Automatic Red-Teaming (MART) schädlichen Inhalt erkennen kann. Trotz der Auflösung seines spezialisierten KI-Teams setzt Meta weiterhin auf verantwortungsvolle KI-Entwicklung, wobei die Modelle bereits an Milliarden von Social-Media-Posts trainiert wurden.

Siehe auch  Panne bei Apple: App Store Connect zeigt Einnahmen in Millionenhöhe an

Insgesamt demonstriert Meta mit diesen Updates sein Engagement, im Bereich der KI-Technologie weiterhin eine bedeutende Rolle zu spielen.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

  • Luca Koch

    Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Künstliche Intelligenz spezialisiert, schreibt jedoch auch über andere Technik-Themen.

    Alle Beiträge ansehen
Avatar-Foto

Luca Koch

Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Künstliche Intelligenz spezialisiert, schreibt jedoch auch über andere Technik-Themen.