Smartphone NewsAndere MarkenSmartphones

Preis des Motorola Razr geleakt

Zuletzt aktualisiert am 21. Mai 2024 von Marina Meier

Motorola steht kurz davor, seine neuen faltbaren Smartphones vorzustellen: das Razr (2024) und das Razr Plus (2024), die in einigen Ländern auch als Razr 50 und Razr 50 Ultra bekannt sind.

Gleicher Preis wie beim Vorgängermodell

Der bekannte Tippgeber Arsène Lupin hat auf der Plattform X verraten, dass das kommende Razr 699 US-Dollar (etwa 643 Euro) kosten wird. Das ist der gleiche Preis wie beim Razr (2023), als es letztes Jahr auf den Markt kam.

Gut, dass Motorola die Preise nicht erhöht, obwohl es Verbesserungen geben wird. Gerüchte besagen, dass beide Modelle mehr Speicherplatz haben werden. Das Razr (2024) könnte 8 GB RAM und 256 GB Speicher bieten.

Siehe auch  Nothing Phone (3) kommt nächstes Jahr

Größeres Display und neue Kamera

Das Razr soll außerdem ein größeres Außendisplay von 3,63 Zoll haben, im Vergleich zu 1,5 Zoll beim Vorgänger. Innen wird ein 6,9 Zoll pOLED-Display mit einer Auflösung von 2640 x 1080 Pixeln und einer Bildwiederholrate von 120 Hz erwartet.

Das Smartphone wird wahrscheinlich mit einem Dimensity 7300X Chip ausgestattet sein. Es soll ein Dual-Kamera-Setup haben mit einer 50-MP-Hauptkamera und einer 13-MP-Ultraweitwinkelkamera. Auch eine 13-MP-Selfie-Kamera ist geplant.

Vor Kurzem sind auch hochauflösende Bilder der beiden neuen Smartphones aufgetaucht, die das Design von allen Seiten zeigen. Motorola wird voraussichtlich das Razr und das Razr Plus im Juni auf den Markt bringen.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Siehe auch  iOS 18: Releasedatum, erwartete Funktionen und kompatible iPhones

Autor

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina schreibt seit einigen Jahren für Elektronik Informationen. Am liebsten berichtet sie über die Bereiche Handys und Tablets.