GoogleSmartphone NewsSmartphones

Google erweitert Pixel-Serie mit KI-Features und neuen Funktionen

Zuletzt aktualisiert am 12. Juni 2024 von Luca Koch

Google erweitert seine Pixel-Hardware mit neuen und verbesserten Funktionen im Rahmen des Juni-Updates. Dieses Update wird ab heute für alle unterstützten Pixel-Smartphones, -Tablets und -Smartwatches ausgerollt.

Verbesserungen durch generative KI und mehr

Eine der Neuerungen ist die Erweiterung des Gemini Nano generativen KI-Modells, das nun auch auf dem Pixel 8 und Pixel 8a verfügbar sein wird. Bisher war dieses Modell nur auf dem Pixel 8 Pro zu finden. Es wird zunächst als Entwickleroption auf Pixel 8 und 8a verfügbar sein und kann über die Geräteeinstellungen aktiviert werden.

Siehe auch  iOS 18: Update soll besseren Home-Bildschirm und KI-Features bieten

Auch die Recorder-App erhält ein Upgrade durch KI. Nutzer der Pixel 8, Pixel 8 Pro und Pixel 8a werden nun detailliertere Zusammenfassungen ihrer Aufnahmen erhalten. Bei Geräten ab Pixel 6 werden Sprecher automatisch erkannt und benannt. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Transkripte als Textdateien oder Google Docs zu exportieren.

Verbesserte Konnektivität und Kamerafunktionen

Mit dem Update können Pixel 8a, Pixel 8 und Pixel 8 Pro nun über USB-C an ein externes Display angeschlossen werden, um Videos und Fotos auf einem größeren Bildschirm zu betrachten. Bei Pixel Fold und den Pro-Modellen ab der sechsten Generation können Nutzer zudem das Objektiv auswählen, das sie für Aufnahmen verwenden möchten.

Pixel 6 und neuere Modelle unterstützen nun die Rückwärtssuche von Telefonnummern direkt aus dem Anrufprotokoll. Diese Geräte und das Pixel Tablet werden außerdem in der Lage sein, automatisch den besten Moment für ein Foto in HDR+ zu identifizieren, was es einfacher macht, scharfe und fokussierte Aufnahmen zu machen.

Siehe auch  Motorola Razr Plus Geekbench-Scores geleakt

Updates für die Pixel Watch

Die Pixel Watch erhält ebenfalls einige Updates. Die zweite Generation der Uhr wird nun über eine Autounfallerkennung verfügen. Wenn die Uhr einen schweren Autounfall vermutet, fragt sie nach, ob es dem Träger gut geht. Bei keiner Reaktion oder einem Hilferuf kontaktiert die Uhr die Notdienste und informiert die gespeicherten Notfallkontakte über den aktuellen Standort. Weitere Verbesserungen umfassen eine verbesserte Sturzerkennung und den Zugang zu PayPal über Google Wallet für beide Generationen der Pixel Watch.

Nutzer von Geräten mit Wear OS 3 und höher haben nun einfacher Zugriff auf die Google Home App. Dies ermöglicht die Steuerung von Smart-Home-Geräten direkt vom Uhrenbildschirm aus und das schnelle Zugreifen auf bevorzugte Geräte durch Wischen. Der Google Home Favoriten-Widget wird auch für Smartphones und Tablets mit Android 12 und höher verfügbar sein.

Siehe auch  Google erweitert Magic Editor: Jetzt auch für ältere Pixel-Modelle und iPhones

Erweiterte Funktionen für das Pixel Tablet

Abschließend wird das Pixel Tablet im Hub-Modus nun reichhaltigere Benachrichtigungen von einer Nest-Türklingel empfangen können. Nutzer können sehen, wer an der Tür ist, über eine Zwei-Wege-Kommunikation sprechen oder schnelle Antworten senden.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

  • Luca Koch

    Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Künstliche Intelligenz spezialisiert, schreibt jedoch auch über andere Technik-Themen.

    Alle Beiträge ansehen
Avatar-Foto

Luca Koch

Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Künstliche Intelligenz spezialisiert, schreibt jedoch auch über andere Technik-Themen.