AppsTechnikTechnik News

Google Chat: Nutzer bekommen lang erwartete Funktion

Zuletzt aktualisiert am 27. Januar 2024 von Michael Becker

Google Chat, eine beliebte Messaging-App von Google, steht kurz vor der Einführung einer lang erwarteten Funktion: Sprachnachrichten. Diese Information wurde von AssembleDebug, einem vertrauenswürdigen Leaker, über TheSpAndroid (und berichtet von Android Police) enthüllt. Die neue Funktion wurde in der Google Chat App für Android durch das Aktivieren einer Option entdeckt und soll voraussichtlich im ersten Quartal 2024 ausgerollt werden.

Einfache Bedienung und Integration

Die neue Funktion ermöglicht es, Sprachnachrichten zu senden, indem man den Mikrofon-Button am unteren rechten Bildschirmrand benutzt. Dieser Button ersetzt vorübergehend den Senden-Button. Der Senden-Button erscheint wieder, sobald der Nutzer anfängt, im Textfeld zu tippen oder nachdem die Sprachaufnahme beendet wurde. Interessanterweise funktionierte die gleiche Option auch in der Gmail-App, da Google Chat in diese integriert ist.

Siehe auch  watchOS 10.4: Mega Update bringt viele Verbesserungen für die Apple Watch

Ein notwendiges Update

Obwohl Sprachnachrichten eine gängige Funktion in vielen populären Messaging-Apps wie WhatsApp, Messenger, Telegram, iMessage und sogar in Googles eigener Messages-App sind, ist es überraschend, dass Google diese Funktion erst jetzt in Google Chat einführt. Aktuell befindet sich die Funktion noch in der Entwicklungsphase, daher gibt es keinen genauen Zeitplan für die Veröffentlichung. Dennoch wird mit einem Rollout im ersten Quartal 2024 gerechnet.

Weitere Neuerungen bei Google Chat

Neben der bevorstehenden Einführung von Sprachnachrichten hat Google Chat kürzlich ein neues Moderationswerkzeug eingeführt. Dieses soll dabei helfen, gemeldete Inhalte auf der Plattform zu überprüfen und zu verwalten. Außerdem plant das Technologieunternehmen, in den kommenden Wochen die Funktion zum Markieren von Nachrichten (“star messages”) sowohl für iOS als auch für Android einzuführen.

Autor

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.