AppsTechnikTechnik News

Erweiterung der SharePlay-Funktionen in Apple Music mit iOS 17.3 und 17.4

Zuletzt aktualisiert am 29. Januar 2024 von Michael Becker

Apple hat mit der Veröffentlichung von iOS 17.3 eine aufregende Neuerung für Apple Music Nutzer eingeführt: eine kollaborative Playlist-Funktion. Diese Funktion ermöglicht es, Freunde in eine Playlist einzuladen, um gemeinsam Songs hinzuzufügen, zu entfernen und neu anzuordnen. Doch das ist erst der Anfang, denn mit dem kommenden iOS 17.4 Update, das sich derzeit in der Beta-Phase befindet, plant Apple, die SharePlay-Musiksteuerung zu erweitern.

Kollaborative Playlist-Funktion in Apple Music

Die Einführung der kollaborativen Playlist-Funktion in Apple Music mit iOS 17.3 ist ein Schritt hin zu einer interaktiveren und gemeinschaftlichen Musik-Erfahrung. Nutzer können ihre Freunde einladen, an einer Playlist teilzunehmen, wobei diese die Möglichkeit haben, Songs hinzuzufügen, zu entfernen oder die Reihenfolge zu ändern. Das Besondere dabei ist, dass die Teilnehmer nicht zwingend ein Apple Music-Abonnement benötigen, um mitzumachen.

Siehe auch  Google Pixel 8 pro - mit Produktionsfehler?

Erweiterte SharePlay-Musiksteuerung in iOS 17.4

In der bevorstehenden Version iOS 17.4, die global im März ausgerollt werden soll, wird Apple die SharePlay-Musiksteuerung auf HomePod-Lautsprecher und Apple TV ausweiten. Diese Erweiterung wird sowohl in iOS 17.4 als auch in tvOS 17.4 und der HomePod 17.4 Software aktualisiert.

Diese Funktion ermöglicht es Familienmitgliedern und Freunden, die Musiksteuerung auf einem HomePod oder Apple TV zu übernehmen, natürlich nur mit der Zustimmung des Besitzers. Derzeit ist diese Funktion auf die Musik-App beschränkt, aber der Clou ist, dass Freunde ohne Apple Music-Abonnement ebenfalls teilnehmen können.

Einfacher Zugang über QR-Codes

Um die Musikwiedergabe auf einem HomePod zu starten, kann ein iPhone-Nutzer mit Apple Music einen Song in der Musik-App abspielen und das SharePlay-Symbol anklicken, um einen QR-Code zu generieren. Freunde können diesen Code scannen, um die Kontrolle über die Musikwiedergabe zu beantragen. Diese Funktion funktioniert nahtlos sowohl auf iPhone- als auch auf Android-Geräten und ist mit HomePod und HomePod mini kompatibel.

Siehe auch  Neue PS5 mit 1TB: Mehr Speicherplatz als Xbox Series X

Für Apple TV-Nutzer wird mit tvOS 17.4 der Musik-App die Möglichkeit hinzugefügt, einen QR-Code direkt auf dem Fernsehbildschirm anzuzeigen. Gäste können diesen Code scannen, um Zugriff auf die Musiksteuerung über alle verbundenen Lautsprecher zu erhalten.

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein leidenschaftlicher Gamer und Technik-Enthusiast, der seine Liebe zu Computerspielen und Technologie in eine erfolgreiche Karriere als Autor auf einer Technikwebsite umgewandelt hat. Schon in jungen Jahren war er fasziniert von Computerspielen und begann bald darauf, sich intensiv mit der Technologie dahinter zu beschäftigen. Seine Liebe zur Technologie und seine Leidenschaft für Computerspiele machen ihn zu einem Experten auf seinem Gebiet und inspirieren andere, sich ebenfalls mit diesen Themen zu beschäftigen.