Künstliche IntelligenzTechnikTechnik News

“Spot”: Innovativer Robotereinsatz bei der Deutschen Bahn

Zuletzt aktualisiert am 22. März 2024 von Michael Becker

Die Deutsche Bahn (DB) erlebt durch zunehmende Fahrgastzahlen ein Wachstum, das eine größere Flottenexpansion und somit einen erhöhten Instandhaltungsbedarf nach sich zieht. Die digitale Revolution erreicht nun auch die Instandhaltungswerke, um Züge effizienter zu warten und schneller wieder in Betrieb zu nehmen. Ein herausragendes Beispiel dieser digitalen Transformation ist der Einsatz des Laufroboters „Spot“ im DB Cargo Instandhaltungswerk in Mainz-Bischofsheim.

Mit einem Gewicht von 25 Kilogramm und einer Höhe von 84 Zentimetern ist er speziell dafür konzipiert, in einer Vielzahl von Umgebungen effizient zu operieren. ( Quelle : DB / Stefan Wildhirt )

“Spot”: Der hundeähnliche Roboter im Dienst der DB

“Spot”, ein Produkt von Boston Dynamics, ausgestattet mit hochentwickelten Kameras, Sensoren und künstlicher Intelligenz, wird derzeit im DB Cargo Instandhaltungswerk getestet. Der Roboter kann eigenständig Güterwagen identifizieren und detaillierte Sichtprüfungen vornehmen, um Schäden frühzeitig zu erkennen und zu melden. Dies markiert einen signifikanten Fortschritt in der Digitalisierung der Instandhaltungsprozesse.

Siehe auch  Huawei plant neue Kirin 9010 Chip-Revolution

Effizienzsteigerung und Entlastung der Mitarbeiter

Durch die Automatisierung mit “Spot” können Laufwege reduziert, Prüfungsergebnisse objektiviert und aufwendige manuelle Arbeiten unter dem Zug minimiert werden. Mitarbeiter werden von körperlich anstrengenden Tätigkeiten entlastet und können sich auf wertschöpfendere Aufgaben konzentrieren. Das führt nicht nur zu einer Senkung der Instandhaltungskosten, sondern trägt auch dazu bei, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Zukunftsvision: Erweiterung des Einsatzbereichs von “Spot”

Sollte sich “Spot” in der Testphase bewähren, ist geplant, den Einsatz auf weitere DB Cargo Werke auszuweiten. Somit könnte die Technologie zukünftig auch für andere Inspektionsaufgaben, wie die Erkennung loser Bremsschläuche und Leckagen, genutzt werden. Dies unterstreicht die Vielseitigkeit und den Nutzen des Roboters.

DB Systemtechnik und DB Cargo: Pioniere der Bahntechnologie

Die DB Systemtechnik, Europas größtes Kompetenzzentrum für Bahntechnik, und DB Cargo, mit einem umfassenden europäischen Netzwerk im Schienengüterverkehr, sind Vorreiter bei der Integration innovativer Technologien im Eisenbahnsektor. Sie demonstrieren, wie digitale Lösungen nicht nur die Effizienz steigern, sondern auch zur Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit des Schienenverkehrs beitragen.

Autor

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.