ChatGPTKIKI News

OpenAI verschiebt Einführung des neuen Voice-Modus für ChatGPT

Zuletzt aktualisiert am 26. Juni 2024 von Luca Koch

Im Mai präsentierte OpenAI eine realistische „Advanced Voice Mode“-Funktion für ChatGPT, die fast in Echtzeit arbeitet. Diese sollte innerhalb weniger Wochen für zahlende Nutzer verfügbar sein. Nun kündigt OpenAI an, dass die Einführung mehr Zeit in Anspruch nehmen wird.

Auf dem offiziellen Discord-Server von OpenAI wurde bekannt gegeben, dass der Advanced Voice Mode Ende Juni in einer Alpha-Version für eine kleine Gruppe von ChatGPT Plus-Nutzern starten sollte. Technische Schwierigkeiten führten jedoch zu einer Verschiebung auf Juli. OpenAI erklärte: „Wir verbessern die Fähigkeit des Modells, bestimmte Inhalte zu erkennen und abzulehnen und optimieren die Nutzererfahrung.“

Siehe auch  Mozilla Firefox Unterstützt Jetzt KI-Betriebenes NVIDIA RTX Video

Feedback-Phase und zukünftige Entwicklungen

OpenAI plant, den Advanced Voice Mode in einer eingeschränkten Alpha-Version zu testen und basierend auf Nutzerfeedback schrittweise zu erweitern. Die Funktion könnte erst im Herbst für alle ChatGPT Plus-Nutzer verfügbar sein, abhängig von internen Sicherheitsprüfungen.

Die Verzögerung betrifft nicht die Einführung neuer Video- und Bildschirmfreigabefunktionen, die mathematische Probleme anhand eines Fotos lösen oder Menüeinstellungen erklären können. Diese Funktionen sind sowohl für Smartphones als auch für die neue macOS-App verfügbar.

Kontroversen um die „Sky“-Stimme

Der Advanced Voice Mode sorgte für Kontroversen, da die Standardstimme „Sky“ der von Scarlett Johansson ähnelte. Johansson lehnte Anfragen von OpenAI ab, ihre Stimme zu lizenzieren, und schaltete rechtlichen Beistand ein. OpenAI bestritt die Nutzung ohne Genehmigung, entfernte die umstrittene Stimme jedoch schließlich.

Siehe auch  Gerüchte: Amazon entwickelt eigenen KI-Chatbot „Metis“

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

  • Luca Koch

    Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Künstliche Intelligenz spezialisiert, schreibt jedoch auch über andere Technik-Themen.

    Alle Beiträge ansehen
Avatar-Foto

Luca Koch

Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Künstliche Intelligenz spezialisiert, schreibt jedoch auch über andere Technik-Themen.