TechnikAppsTechnik News

Google Maps führt Live-Standortfreigabe für Android und iOS ein

Zuletzt aktualisiert am 3. Januar 2024 von Michael Becker

Google Maps hat kürzlich eine neue Funktion eingeführt, die es Benutzern ermöglicht, ihren Live-Standort in Echtzeit zu teilen. Diese Funktion ist in der neuesten Version der Google Maps-App sowohl für Android als auch für iOS verfügbar. Benutzer können ihren Live-Standort nun mit ihren Kontakten teilen oder einen Link dazu verwenden.

Merkmale der Live-Standortfreigabe von Google Maps

Die Live-Standortfreigabe in Google Maps ermöglicht es Benutzern, ihren Standort für bis zu einem Tag oder sogar unbegrenzt zu teilen. Der Zeitintervall für die Standortaktualisierung kann zwischen 15 Minuten, 30 Minuten, 45 Minuten, gefolgt von 1 Stunde, 2 Stunden usw. gewählt werden. Die App zeigt auch den Akkustand des Geräts zusammen mit dem genauen Standort an.

Siehe auch  Mediatek Dimensity 9300 erzielt im Test rekordverdächtige Leistungen

Wenn der Empfänger den geteilten Standort sieht, kann er die genaue Entfernung zwischen Sender und Empfänger sehen. Google Maps zeigt auch eine Schaltfläche an, um Navigation zum genauen Standort zu erhalten. Es ist erforderlich, dass Benutzer in ihrer Google Maps-App in ihr Google-Konto eingeloggt sind, um den Echtzeit-Standort zu teilen.

Wie man den Live-Standort in Google Maps auf Android und iOS teilt

  1. Öffnen Sie die Google Maps-App und tippen Sie auf Ihr Profilbildsymbol.
  2. Wählen Sie ‘Standortfreigabe’ und dann die Schaltfläche ‘Standort teilen’.
  3. Wählen Sie das Zeitintervall aus. Beachten Sie, dass bei Auswahl von ‘Bis Sie dies ausschalten’ der Akkuverbrauch Ihres Geräts erhöht sein kann.
  4. Wählen Sie den Kontakt aus, mit dem Sie den Standort teilen möchten. Sie können auch einen Link dazu über Drittanbieter-Messaging-Apps wie WhatsApp teilen.
  5. Der geteilte Kontakt kann dann Ihren Live-Standort in der Google Maps-App auf seinem Gerät sehen.
Siehe auch  Honor stellt neue Flaggschiffe vor: Magic6 und Magic6 Pro

Sicherheitsaspekte der Standortfreigabe

Wenn Sie Ihren Echtzeit-Standort mit einem spezifischen Kontakt über die Gmail-ID teilen, hat nur diese ausgewählte Person Zugang zu Ihrem Standort. Wenn Sie jedoch einen Link teilen, kann jede Person mit dem Link Ihren Live-Standort sehen. Benutzer können auch die Standortfreigabe vor Ablauf des Zeitintervalls über die Umschaltfläche in der Google Maps-App stoppen.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.