AppsTechnikTechnik News

Google erweitert Android mit neuen Cross-Device-Funktionen

Zuletzt aktualisiert am 7. Februar 2024 von Michael Becker

Google arbeitet an einer erheblichen Verbesserung der Android-Erfahrung durch die Einführung neuer Cross-Device-Funktionen, die eine nahtlose Interaktion zwischen verschiedenen Geräten ermöglichen sollen. Diese Neuerungen, die es Benutzern erleichtern, Funktionen geräteübergreifend zu nutzen, befinden sich zwar noch in der Entwicklung, zeigen aber bereits vielversprechende Fortschritte.

Engere Verknüpfung unter Android-Geräten

Durch die neuen Dienste werden Android-Geräte unter einem Google-Konto stärker miteinander verbunden, was eine Reihe von bisher nicht verfügbaren Funktionen ermöglicht. Dazu gehört beispielsweise die Möglichkeit, Anrufe zwischen Geräten zu verschieben oder automatisch die Internetverbindung mit anderen Geräten zu teilen, wenn dies erforderlich ist. Diese Innovationen versprechen eine erhebliche Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit und Effizienz im täglichen Gebrauch von Android-Geräten.

Fortschritte in der Entwicklung

Ein Beobachter der Android-Entwicklungsszene, AssembleDebug, berichtet, dass die Entwicklung der neuen Android-Dienste gute Fortschritte macht. Obwohl ein genaues Einführungsdatum noch nicht feststeht, wird spekuliert, dass die neuen Features möglicherweise in den für März und Juni 2024 geplanten Feature Drops für Google Pixel integriert werden könnten.

Siehe auch  Snapchat+: Mehr Spaß mit KI-Funktionen

Unabhängigkeit von der Android-Version

Ein wesentlicher Vorteil der neuen Cross-Device-Dienste ist, dass sie nicht an eine spezielle Android-Version gebunden sind. Es wird erwartet, dass die Funktionen über die Google Play-Dienste bereitgestellt werden, was eine breite Verfügbarkeit und einfache Integration in bestehende Geräte ermöglicht. Diese Zugänglichkeit unterstreicht Googles Engagement für eine konsistente und benutzerfreundliche Erfahrung über alle Android-Geräte hinweg.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.