AppsKünstliche IntelligenzTechnikTechnik News

Apple: iOS 18 legt Schwerpunkt auf KI und Anpassbarkeit

Zuletzt aktualisiert am 24. März 2024 von Michael Becker

Laut Mark Gurman von Bloomberg’s Power On Newsletter steht iOS 18 kurz vor der Enthüllung. Mit einem starken Fokus auf Künstliche Intelligenz (KI) und einer erweiterten Anpassbarkeit des Home-Bildschirms will Apple neue Maßstäbe setzen. Obwohl die Details noch spärlich sind, deutet alles darauf hin, dass Nutzer eine bisher unerreichte Ebene der Personalisierung erfahren werden. Mit einem starken Fokus auf Künstliche Intelligenz (KI) und einer erweiterten Anpassbarkeit des Home-Bildschirms will Apple neue Maßstäbe setzen.

Home-Bildschirm Anpassungen

Eines der herausragenden Merkmale von iOS 18 ist die erhöhte Anpassbarkeit des Home-Bildschirms. Nutzer können erwarten, dass ihre Interaktion mit dem iPhone noch intuitiver und personalisierter wird. Diese Anpassungen stellen eine signifikante Abkehr von den bisherigen Iterationen dar.

Siehe auch  Google integriert KI-Bot Gemini ins Messaging

Die Ankündigung, dass der Home-Bildschirm von iOS 18 “mehr anpassbar” sein wird, wirft viele Fragen auf. Während spezifische Details noch unter Verschluss gehalten werden, lässt diese Aussage Raum für Spekulationen über mögliche neue Widgets, interaktive Icons oder eine revolutionäre Benutzeroberfläche.

Künstliche Intelligenz im Mittelpunkt

Künstliche Intelligenz spielt eine zentrale Rolle in iOS 18. Apple plant, KI-gesteuerte Funktionen im gesamten Betriebssystem zu integrieren. Diese Funktionen sollen Nutzern helfen, ihren Alltag effizienter zu gestalten. Von verbesserten Siri-Funktionen bis hin zu KI-generierten Playlists in Apple Music. Ein besonders interessantes Detail ist die mögliche Integration einer Chatbot-Funktionalität mittels Googles Gemini-Technologie. Dieser Schritt könnte eine neue Ebene der Interaktion zwischen Benutzer und Gerät einleiten und zeigt, dass Apple bereit ist, innovative Wege zu gehen, um die Nutzererfahrung zu verbessern.

Siehe auch  Logitech: Neue Webcam MX Brio angekündigt - das kann die Kamera

Veröffentlichung und Verfügbarkeit

Die offizielle Ankündigung von iOS 18 wird auf der Worldwide Developers Conference (WWDC) im Juni erwartet, zusammen mit Updates für iPadOS, watchOS, visionOS und macOS. Die erste Entwickler-Beta ist für Juni geplant, gefolgt von einer öffentlichen Veröffentlichung im Herbst, wahrscheinlich zusammen mit der Einführung des neuen iPhone 16.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.