HandysTechnik News

Weltweiter Smartphone-Markt zeigt Anzeichen einer Erholung

Zuletzt aktualisiert am 24. November 2023 von Jonas Hartmann

Im Sommer 2021 verbrachten die Menschen viel Zeit zu Hause. Das verfügbare Einkommen wurde oft für das Upgrade ihrer Smartphones verwendet. Doch dann traf der Markt kurz hintereinander auf mehrere Schwierigkeiten. Zuerst gab es Engpässe bei den Komponenten. Danach drückte der Aufbau von Lagerbeständen die Lieferungen- Zum Schluss  begannen die Menschen, ihre alten Telefone länger zu behalten.

Es sind nun 27 Monate vergangen, seit all dies begann, aber Counterpoint Research berichtet nun, dass die Verkaufsraten wieder ein jährliches Wachstum zeigen. Die Verkaufszahlen im Oktober waren größer als in den Vormonaten bis Januar 2022.

Es handelt sich um einen bescheidenen Anstieg – der Absatzvolumen stieg um 5% im Vergleich zu Oktober des Vorjahres. Doch es ist ein starkes Zeichen für die Erholung, angeführt von Schwellenländern wie dem Nahen Osten und Afrika, wobei auch China und Indien ein Wachstum zeigen.

Siehe auch  Adobe erweitert Premiere Pro mit neuer KI-gesteuerter Videotechnologie

Hinsichtlich China schreiben die Analysten Huaweis Wiederaufleben auf dem heimischen Markt als einen der Gründe für die Erholung zu. In Bezug auf Indien verliehen die Verkäufe während der Diwali-Feiertage den Verkaufszahlen einen Schub.

Im Gegensatz dazu erreichen entwickelte Märkte einen Sättigungspunkt, weshalb sich der Verkauf dort langsamer erholt.

Wie auch immer, man kann den deutlichen Anstieg der iPhone 14-Serie sehen – nun, der Start der iPhone 15-Serie hatte ebenfalls einen erheblichen Einfluss, der die Oktober-Zahlen über die Null-Linie trieb.

Counterpoint prognostiziert, dass sich der Markt für den Rest des vierten Quartals dieses Jahres und auch in den kommenden Quartalen weiter allmählich erholen wird.

(Quelle: Counterpoint)

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Siehe auch  Microsoft testet Werbeanzeigen im Startmenü von Windows 11

Autor